70 Kinder beim Spielfest dabei
Ferienspaß ohne Zeitdruck

Freizeit
Niedermurach
18.08.2017
26
0

Wie schön es in der christlichen Glaubensgemeinschaft ist, kann man in Niedermurach schon von Kindesbeinen an spüren. Denn die Katholische Landvolkbewegung (KLB) organisiert seit 15 Jahren ein Spielefest in den Sommerferien. Das ist in dieser Zeit aber nicht die einzige Aktivität.

Schon die Ameisenwanderung mit Erkundung der Lebensgewohnheiten der kleinen Tiere und ein Zeltlager waren ein voller Erfolg. Am Donnerstag hatte die KLB Niedermurach dann zum Spielefest auf den Fußballplatz eingeladen. 70 Kinder nutzten dieses Angebot für einen abwechslungsreichen Ferientag unter Freunden.

Die beiden KLB- Vorsitzenden, Monika Gillitzer und Alfons Wittmann, hatten zusammen mit ihrem Team alle Hände voll zu tun, die Kinder zu beschäftigen. Doch dank einer guten Planung und Vorbereitung lief der "Spielbetrieb" auf den sieben Stationen ab wie am Schnürchen. Die Teilnehmer hatten ihre helle Freude daran, denn ohne Leistungsdruck konnten sie ja nur gewinnen.

Die Mädchen und Buben im Alter von 2 bis 12 Jahren hatten ihren Spaß am Erbsenschlagen, Masskrug-Schieben, Smarties-Ansaugen, Kegel-Umwerfen, Bobbycar-Hindernisfahren, und Wasserspielen. Sie durften auch Teller mit Magnetfarben selbst dekorativ gestalten. Wer gerade "spielfrei" hatte, konnte sich in der Hüpfburg austoben, oder sich mit Getränken für die nächsten Herausforderungen stärken.

Auch Zweite Bürgermeisterin Rita Salomon sah diesem bunten Treiben gerne zu und freute sich, dass so viele Kinder in den Ferien daheim ihren Spaß haben. Die Eltern fanden bei Kaffee und Kuchen ein paar Stunden Erholung. Als Preis für ihre Anstrengungen durften die Kinder die von ihnen bemalten Teller mitnehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.