Nussschießen der Schlossfalken Pertolzhofen
Künstlerscheibe hart umkämpft

Der Modus beim Schießen lautete wieder: Der beste Siebener gewinnt. Schützenmeister Michael Fuchs konnte die begehrte Künstlerscheibe schließlich an seine Schwester Regina Zilk überreichen. Eine Künstlerin bei den Pertolzhofer Kunstdingertagen hatte diese gestaltet. Bild: hfz
Vermischtes
Niedermurach
04.01.2017
37
0

-Pertolzhofen. Schützenmeister Michael Fuchs, freute sich, dass er zum Nussschießen der Schlossfalken Pertolzhofen 36 Teilnehmer begrüßen konnte. Er dankte der Vereinswirtin und den Schützendamen für die Bewirtung mit Punsch und Plätzchen.

Zuvor waren schon sieben Jungschützen am Start und hatten bereits ihre Preise bei einer eigenen Feier abgeholt. Die erwachsenen Teilnehmer aus Pertolzhofen und Umgebung konnten zum wiederholten Male auf eine Kunstdingerscheibe anlegen. Bei der Preisverteilung zeigte sich wie hart umkämpft die Künstlerscheibe 2016 war. Mit einem 759,2 Teiler konnte Regina Zilk diese bereits zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei und drei landeten David Völkl (761,2 Teiler) und Sonja Völkl (762 Teiler).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.