Von Böhmisch bis Swing

Die Stadtkapelle Nittenau freut sich schon auf das Konzert in der Regentalhalle.
Kultur
Nittenau
13.10.2017
47
0

Über 100 Musiker auf der Bühne. Unterschiedliche Musikstile. Gleich drei Musikgruppen. Am Samstag, 21. Oktober, ist in der Regentalhalle ganz schön was geboten.

Die Stadtkapelle Nittenau lädt um 19 Uhr zu einem ganz besonderen Konzertabend in die Regentalhalle Nittenau ein. Im Mittelpunkt steht die Vielfalt der Blasmusik. Mit dem Blasorchester ZUS Prestice und der "Big Band Connection" des Regental-Gymnasiums Nittenau sowie des Albrecht-Altdorfer Gymnasiums Regensburg beiteiligen sich zwei weitere Musikgruppen am Konzert, denen die Stadtkapelle seit Jahren besonders verbunden ist. Die beiden Blaskapellen aus Nittenau und Prestice sind mittlerweile zu einer festen Säule der Städtepartnerschaft geworden.

Im ersten Teil des Konzerts werden die drei Bläsergruppen dem Publikum einen Querschnitt ihres breiten Repertoires präsentieren. Der zweite Teil des Konzerts steht dann ganz im Zeichen der Gemeinschaft. Über 100 Musiker werden zeigen, dass sie nicht nur für sich, sondern auch als Ganzes wunderbar harmonieren. Das für diesen Abend von den drei musikalischen Leitern Barbara Vielberth-Baer ("Big Band Connection"), Dusan Rada (ZUS Prestice) und Thomas Maibauer (Stadtkapelle Nittenau) zusammengestellte Programm zeigt, wie vielfältig Blasmusik sein kann: Konzertante Märsche werden ebenso zu hören sein wie Klassiker des Big-Band-Sounds und bekannte Filmmelodien. Natürlich wird auch die traditionelle bayerisch-böhmische Blasmusik nicht zu kurz kommen, so dass dieser Konzertabend für jeden Musikgeschmack etwas bieten wird. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro, für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.