Schützenverein feiert Fest zum Jubiläum
Stockenfels in Italien

Punkt 19 Uhr kamen die Gäste zum Sommerfest der Schützengesellschaft "Stockenfels". Bild: heg
Lokales
Nittenau
13.08.2014
4
0
Die Ausstellung alter Bilder des örtlichen Fotografen Josef Jehl war Auftakt mehrerer Veranstaltungen anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Schützenvereins "Stockenfels". Am Sonntag folgte Teil Zwei mit einem Italienischen Abend im stilgerecht dekorierten Hof des Gasthauses "Zur Sonne" in Brunn.

Das Wetter passte, der Abend war lau und bei entsprechender Musik des Duos Graziano und Ursula aus Nürnberg herrschte südländische Stimmung. Mit so viel Besucherandrang hatte Schützenmeister Josef Kaiser nicht gerechnet, die Sitzgelegenheiten mussten ergänzt werden. Der Schützenmeister erinnerte an Höhen und Tiefen in der Vereinsgeschichte. Es wurden viele Jubiläen und Feste gefeiert, Zepter übergeben, Neuerungen eingeführt und Bewährtes belassen. Eine Herausforderung sei es immer wieder, sich auf die junge Generation einzustellen und ein für alle Seiten zufriedenstellendes Miteinander zu ermöglichen. Vergleichbar sei der Verein mit einer Familie in einem Mehrgenerationenhaus. Für das leibliche Wohl gab es Pizzas und Flammkuchen in großer Vielfalt, italienischen Wein und gute Stimmung bis spät in den Abend.

Den Abschluss findet das Jubiläumsjahr mit einem "Bürgerschießen". Am 22. und 26. September können sich Teams zu je drei Personen im Schießsport versuchen. Es kann eine Familie sein, eine Kartlerrunde, ein Verein, Freunde, Nachbarn oder ein anderes Trio. Der Gaudi-Wettbewerb wird auf dem eigenen Schießstand ausgetragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.