Tamara Kulka bayerische Tischtennismeisterin
Treu und erfolgreich

Tamara Kulka (Mitte) gewann mit Karin Dukart (links) den bayerischen Meistertitel im Tischtennis-Doppel der Leistungsklasse C. Gecoacht wurden sie von Markus Luschberger (TSV Nittenau, rechts). Bild: Hirsch
Sport
Nittenau
06.12.2016
64
0

Tamara Kulka vom TSV Nittenau wurde bayerische Tischtennismeisterin im Doppel der Leistungsklasse C. An der Seite von Karin Dukart (FT München-Blumenau) setzte sie sich im Finale gegen die Paarung Wachter/Wolz (TTC Tüschnitz/TV Hofstetten) mit 3:1 durch. Im Einzel schied die 29-Jährige bereits in der Vorrunde aus. Dafür war sie anschließend im Doppel umso erfolgreicher.

Tamara Kulka stand auch beim Sportlerabend anlässlich der Bayerischen Meisterschaften im Mittelpunkt. Der TSV Nittenau ehrte sie für 20-jährige Mitgliedschaft. Tamara Kulka spielt aktuell in der ersten Damenmannschaft des TSV Nittenau in der ersten Bezirksliga. Der Verein richtete am Wochenende die 18. Bayerischen Meisterschaften der Leistungsklassen B/C und D aus, bei denen in der Regentalhalle 128 Spieler an der Platte standen. Darunter auch zwölf aus dem Landkreis Schwandorf. Die meisten von ihnen schieden spätestens im Viertelfinale aus. Bis auf Tamara Kulka sowie die Mixed-Paarung Sebastian Ziechaus (FC Maxhütte-Haidhof) und Lena Blumenthaler (TV Wackersdorf), die in der Leistungsklasse B ins Finale vordrangen, dort aber 1:3 verloren. (Ergebnisse im Sportteil)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.