Fachlehrerin Doris Weileder feiert 80. Geburtstag
Stets Geduld gezeigt

Bürgermeister Karl Bley (links) und Seniorenbeirat Michael Müller gratulieren Doris Weileder zum runden Geburtstag. Bild: sir
Vermischtes
Nittenau
05.12.2016
22
0

Über 40 Jahre lang war Doris Weileder, geborene Fischer als Fachlehrerin für Handarbeit, Hauswirtschaft und Werken tätig. Kürzlich wurde sie 80 Jahre alt. Generationen von Schülern haben sie als äußert geduldige Lehrerin in Erinnerung. Eine Eigenschaft, die auch ihr Ehemann Rainer bestätigt. Das Paar ist seit 55 Jahren verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter. Vier Enkel kamen dazu.

"Ich habe mit viel Idealismus meinen Beruf begonnen", erzählt die Jubilarin. In Riedenburg kam sie zur Welt, über viele Stationen, beispielsweise Grafenau, Deggendorf und Altenthann, kam sie nach Nittenau. Etwas Schönes erschaffen, mit den eigenen Händen, das habe sie stets versucht auch ihren Schülern zu vermitteln. Im Volksbildungswerk gab sie entsprechende Kurse. In der Museumsarbeit hat sie ihren Mann tatkräftig unterstützt. Beim Kammerchor in Regensburg hat sie über 40 Jahre lang mitgesungen.

Was wäre sie geworden, wenn nicht Lehrerin? Ihre Kreativität hätte sie auch gerne in der Floristik eingesetzt, vielleicht eine Modeschule besucht, am Theater als Bühnen- oder Kosmetikbildnerin gearbeitet, erzählt sie an ihrem Ehrentag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.