Krones ehrt 72 Jubilare

Krones-Vorstandsmitglied Thomas Ricker (links) und Betriebsratsvorsitzender Thomas Hiltl (Zweiter, von links) sowie Werkleiter Johann Dirmeier (rechts) dankten den Jubilaren für ihre jahrzehntelange Treue zum Unternehmen. Bereits 40 Jahre sind dabei: Kurt Glücklich, Michael Hof, Josef Hummel, Alois Flierl, Ludwig Duscher, Karl-Heinz Höll, Andreas Paulig sowie Josef Piehler und Alban Schwarz die Krones AG. Bild: hfz
Vermischtes
Nittenau
14.12.2016
122
0

Die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit hat bei Krones schon Tradition. Insgesamt 72 Jubilare konnte Krones in diesem Jahr in seinem Nittenauer Werk feiern. Neun Männer sind schon seit 40 Jahren im Unternehmen.

49 Krones-Mitarbeiter sind seit 25 Jahren in der Firma, 14 Männer und Frauen seit zehn Jahre. Betrachtet man die Anzahl der Jubilare an allen Krones-Standorten in Deutschland, so sind es insgesamt 681 Personen, die Krones in diesem Jahr ehrt. Vorstandsmitglied Thomas Ricker sagte: "Sie haben sich stets mit dem Unternehmen identifiziert und all seine Veränderungen und Entwicklungen mitgetragen. Von dieser Identifikation lebt unser Betriebsklima. Jeder von Ihnen trägt mit seinem Verhalten dazu bei." Werkleiter Johann Dirmeier hob in seiner Dankesrede hervor: "Zusammengefasst würdigen wir heute 1725 Jahre Fachwissen. Sie sind echte Krones-Leute. Sie sind der Krones-Philosophie entsprechend offen für Veränderungen, denn wer sich nicht verändert, bleibt stehen und wird überholt." Die Erfolgsgeschichte von Krones zeige, dass das Unternehmen nicht stehen geblieben sei. Das gelte insbesondere für das Werk Nittenau.

In seiner Laudatio blickte Dirmeier auf die Entwicklung von Krones in den vergangenen 40 Jahren zurück und würdigte damit auch den Beitrag der Jubilare zum Unternehmenserfolg. Lag der Umsatz im Jahr 1976 bei etwa 89 Millionen DM - das sind nach der heutigen Währung rund 45 Millionen Euro - so betrug er im Jahr 2015 rund 3,2 Milliarden Euro. Betriebsratsvorsitzender Thomas Hiltl schloss sich den Dankesworten von Vorstand Ricker und Werkleiter Dirmeier. Dass man bei Krones gern arbeitet, belege die geringe Fluktuation im Unternehmen. Sie liegt seit Jahren unter einem Prozent.

Jubilar-EhrungenFür 40 Jahre: Kurt Glücklich, Michael Hof, Josef Hummel, Alois Flierl, Ludwig Duscher, Karl-Heinz Höll, Andreas Paulig sowie Josef Piehler und Alban Schwarz.


Sie haben sich stets mit dem Unternehmen identifiziert und all seine Veränderungen und Entwicklungen mitgetragen. Von dieser Identifikation lebt unser Betriebsklima. Jeder von Ihnen trägt mit seinem Verhalten dazu bei.Vorstandsmitglied Thomas Ricker
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.