04.02.2018 - 20:00 Uhr
Nittenau

Michaela Kangler-Lang übernimmt Vorsitz von Evi Glöckl Neue Spitze des Schulvereins

Der Schulverein des Sonderpädagogischen Förderzentrums wählte kürzlich einen neuen Vorstand. An der Spitze steht nun Michaela Kangler-Lang. Das teilte der Schulverein mit.

Evi Glöckl (Mitte) war seit 2012 Vorsitzende des SFZ-Schulvereins. Für ihren Einsatz dankten ihr (von links) die neue Vorsitzende Michaela Kangler-Lang, Christoph König, Elisabeth Elsinger und Waltraud Lanzl. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Zweite Vorsitzende ist Elisabeth Elsinger. Christoph König wurde als Kassier in seinem Amt bestätigt, Waltraud Lanzl als Schriftführerin. Beisitzerinnen sind Christa Schwarzfischer, Erika Rettinghausen und Evi Glöckl gewählt.

Die bisherige Vorsitzende Evi Glöckl wurde mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Sie hatte das Amt seit 2012 inne, vorher war sie zwei Jahre zweite Vorsitzende. Schulleiterin Ingrid Brunner-Pramschüfer dankte Glöckl für ihr großes Engagement und ihren langjährigen Einsatz. Sie betonte die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch Glöckl zog eine positive Bilanz ihrer Arbeit. Sie fühlte sich stets gut unterstützt von der ganzen Schule.

Dank des Schulvereins konnten die Theaterfahrten nach Regensburg und Furth, der Ausflug zum Kletterpark sowie die Bildungsfahrt zur KZ-Gedenkstätte Flossenbürg finanziell unterstützt werden. Auf der Tagungsordnung stand als weiterer wichtiger Punkt die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge von derzeit 8 auf 10 Euro. Aufgrund steigender Kosten, etwa bei Busfahrten, sowie der allgemeinen Teuerungsrate schien eine Änderung notwendig. Die Erhöhung wurde nach kurzer Diskussion einstimmig beschlossen.

Schulleiterin Brunner-Pramschüfer kündigte an, dass die Schule am 23. Juni das 50-jährige Bestehen feiern werde. Zu diesem Anlass will sich auch der Schulverein mit einer Informations-Stellwand oder anderen Aktionen einbringen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.