Neuhaus bereitet sich auf die Gaudi am 25. Februar vor
Nach elf Jahren wieder Faschingshochzeit

Der "Regental-Hias von da Sunnaseitn" (Evi Kugler, hinten links) und Brautführer Krispin Krauterer (Harald Krautbauer, hinten rechts) luden mit den Musikanten Bürgermeister Karl Bley mit Gattin zur Neuhauser Faschingshochzeit ein. Bild: heg
Vermischtes
Nittenau
12.01.2017
106
0

(heg) Schon elf Jahre lang mussten die Neuhauser auf eine Faschingshochzeit warten. Am Faschingssamstag, 25. Februar, ist es wieder soweit. Die lange "überstandige, schöllhaxerte und oberkiesige Saubauerstochter Franziska Josepha Schmid" wird ihre Vermählung mit dem "Weiberscheicher und dotschigem Junggselln Xaver Krislbauer aus Dreihäusl" gebührend feiern.

Zu diesem Ereignis wurden von Neuhauser Laienschauspielern extra der Brautführer Krispin Krauterer von "Unt" (Harald Krautbauer) und der Hochzeitslader "Regental-Hias von da Sunnaseitn" (Evi Kugler), engagiert, um auszuziehen, wichtige Gäste von diesem Faschings-Spektakel zu informieren. Begleitet wurden sie von zufällig zusammengewürfelten Musikanten, die besonders trinkfest sein sollten. Quetschn und Horn sollten genügen, und so wurde man mit den "Loamsiedern" schnell fündig (Hans Seebauer, Andreas Krautbauer und Hans Hummel). Nach einer Runde durch Neuhaus, vorbei beim städtischen Rat Willi Sturm sowie seinem Kumpanen Reinhold Hochmuth wurde auch das Hans von Bürgermeister Karl Bley mit Gattin anvisiert. Doch dieser hatte schon von einer möglichen Aufwartung erfahren und die mittlerweile hungrige und durstige Hochzeitslader- Gesellschaft in seinem Privatdomizil gebührend empfangen.

Auch Weiberkomitee-Chefin Helga Proske hatte da so eine Vermutung und lag mit ihren Vorbereitungen vollkommen richtig. Hochzeitslader "Hias" malte nach altem Brauch jeweils eine Blume mit Datum an die Haustüren, damit die Einladung ja nicht vergessen werden sollte.

Am Faschingssamstag, 25. Februar, versammelt sich um 12.30 Uhr die Hochzeitsgesellschaft bei der Wirtschaft Fuchs in Neuhaus, um gemeinsam das Brautpaar abzuholen. Die Vermählung wird dann am Dorfplatz zelebriert, wozu natürlich die Neuhauser Bevölkerung sowie die "Auswärtigen" willkommen sind. Evi Kugler wird mit frechen und witzigen Gstanzln das Spektakel begleiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.