07.11.2017 - 20:00 Uhr
NittenauOberpfalz

Truck hält in Nittenau ADAC prüft Bremsen, Reifen und Stoßdämpfer

(gf/exb) Ein ADAC-Truck ist derzeit in der Region unterwegs. Am Montag machte er bereits in Amberg Halt, am Freitag stoppt in Nittenau auf dem Volksfestplatz. Von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr können Autos kostenlos testen lassen. ADAC-Mitglieder erhalten einen Bremsen- sowie einen Stoßdämpfertest und können eines der genannten Prüfarten zusätzlich selbst wählen: Reifenprofilmessung, Batterietest, Beleuchtungstest oder Bremsflüssigkeitstest. Nicht-Mitglieder erhalten eine Prüfart nach Wahl. Im Abschluss wird ein Protokoll ausgehändigt, in dem die gemessenen Daten mit den Grenzwerten verglichen werden. Um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen, besteht die Möglichkeit selbst den Luftdruck der Reifen zu prüfen. Wer mit einem Elektrofahrzeug unterwegs ist, kann dieses kostenlos laden. Der ACAC Nordbayern verlost außerdem zwei Fahrsichereits-Gutscheine im Wert von je 155 Euro. Diese können von den Gewinnern im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld eingelöst werden.

Kaum hatten die ADAC-Prüfer in Amberg ihren Prüfdiensttruck geöffnet, bildete sich schon eine Fahrzeugschlange für den Test von Bremsen und Stoßdämpfern oder (unser Foto) für die Überprüfung der Beleuchtungseinrichtungen. Am Freitag machen die ADAC-Prfüer in Nittenau Halt. Bild: gf
von Autor GFProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.