11.09.2017 - 20:00 Uhr
NittenauOberpfalz

Volksbildungswerk Nittenau legt neues Programmheft vor Kreatives Potenzial ausleben

Nittenau/Bruck. Das Jahr des Volksbildungswerks startet in die neue Saison: Nach den großen Ferien beginnt das Schuljahr, auch für Erwachsene. Sprachen lernen oder auffrischen ist hier ebenso möglich wie sein kreatives Potenzial endlich wieder einmal hervorzulocken.

von Externer BeitragProfil

Quilten. Klöppeln, Schönschreiben (Kalligrafie) und basteln oder gestalten, was immer einem in den Sinn kommt - die Kursleiterinnen regen an und führen und begleiten den kreativen Prozess. Auch beim Kochen, ob Sushi, Zwiebel, Peking -Suppe oder die heimischen Kräuter, fachkundige Begleitung ist garantiert. Spaß beim gemeinsamen Arbeiten auch. Das belege das neu aufgelegte Programm, wie das Volksbildungewerk mitteilte.

Allerdings hat sich ein kleiner Datumsfehler eingeschlichen: das Kochen von Zwiebelgerichten finden bereits am 8. Oktober statt. Auskunft gibt jederzeit gerne das Büro des VBW. Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist groß geschrieben. Bewährt sind die Kooperationen mit dem Regentalgymnasium, dem Gartenbauverein, dem Seniorenbeirat, dem Bündnis für Familie im Landratsamt Schwandorf, dem Amt für Ernährung und Landwirtschaft und der AOK.

Auch ein Kinderprogramm ist integriert in die Schule für Erwachsene, sie sollen auch hier ihr Rüstzeug für die Lebensbewältigung bekommen. Vom Babyschwimmen bis zum Kissennähen, vom Turnen zum Gitarrespielen wird einiges geboten. An die hundert Angebote in Nittenau und Bruck enthält das neue Heft, dazu auch das Kursangebot der Bildungswerke Nabburg, Neunburg und Oberviechtach.

Das Volksbildungswerk Nittenau sucht einen neuen zweiten Vorsitzenden für das Brucker Programm. Wer für kreatives aufgeschlossen ist, wäre im Vorstandsteam das demnächst neu gewählt wird, willkommen. Anmeldungen für die Kurse nimmt das Büro des Volksbildungswerk entgegen. Es ist montags und freitags von 9 bis 11.30 Uhr, mittwochs von 14 bis 16.30 Uhr unter Telefon 09436/301477 erreichbar. Außerhalb der Dienstzeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Per E-Mail werden Anmeldungen unter der Adresse vbw.nittenau[at]online[dot]de entgegen genommen. Die Anmeldungen sind verbindlich. In Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum gestaltet das VBW eine Finnisage zur Ausstellung zu Erich Schickling im Haus des Gastes am 8. Oktober. Dabei wird eine Nachkomposition von Lutz Landwehr von Pragenau auf zwei Stücke von J.B. Schottenhammel zu hören sein. Es spielt das Dalberg- Ensemble Regensburg. Als besonderes Geburtstsgsgeschenk des Vbw an seine Freunde ist die Einladung an Bodo Kirchhoff gedacht.

Der Träger des Deutschen Buchpreises 2016 wird zum 65.Geburtstag des Volksbildungswerks am 20. Oktober (19.30 Uhr, Haus des Gastes) aus seinem Werk lesen. Voranmeldungen und Kartenverkauf über das Touristikbüro, Telefon 09436/902733.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.