01.05.2018 - 18:06 Uhr
Oberpfalz

Ort und Gegner noch offen 1. FC Nürnberg kommt zum Testen wieder in die nördliche Oberpfalz

Michael Köllner ist ein Perfektionist: Die laufende Saison ist noch nicht abgeschlossen, da plant er schon für die nächste. Michael Köllner ist aber nicht überheblich: Der Trainer des heißen Aufstiegsanwärters 1. FC Nürnberg hat Pläne für die erste und zweite Liga in der Schublade. Eines steht aber fest. "Wir kommen in der Vorbereitung wieder in die Oberpfalz", sagte der Mann aus Fuchsmühl am Montag nach dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig (2:0) zu den Oberpfalz-Medien.

Vor dieser Spielzeit kam Michael Köllner im Rahmen des Kurztrainingslagers auch zu einem Redaktionsbesuch bei den Oberpfalzmedien in Weiden. Vor der nächsten Saison ist er mit dem Club wieder in der nördlichen Oberpfalz zu Gast. Bild: Eger
von Josef Maier Kontakt Profil

Sechs, bis sieben Testspiele seien in der Vorbereitung geplant, berichtete der 48-Jährige. Eines davon sicherlich in der nördlichen Oberpfalz. Ort und Gegner können er aber noch nicht nennen. Das käme auch auf die Infrastruktur des gastgebenden Vereins an. Irgendwo im Stiftland oder einer Steinwald-Gemeinde wird der Club auflaufen. Trainingsbeginn bei den Nürnbergern ist Anfang Juli, so dass die Partie wohl auch in diesem Monat stattfinden dürfte.Vor dieser Spielzeit absolvierte der Club ein Kurztrainingslager am Weidener Wasserwerk und bestritt ein Testspiel gegen Bohemians Prag.

Im März war in der Länderspielpause ein weiteres Testspiel in Schlicht (Kreis Amberg-Sulzbach) gegen FK Mlada Boleslav geplant, die Tschechen sagten die Partie kurzfristig ab. Jetzt sollen die Oberpfälzer Club-Fans auf jeden Fall wieder in den Genuss eines "Heimspiels" kommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.