09.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Ausstellung der BSW-Fotogruppe bis 18. Mai im Maria-Seltmann-Haus „Wasser – Quell des Lebens“

Ohne Wasser geht nichts: Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Das kühle Nass ist Lebensraum für Mensch und Fische, Wasser ist Lebenselixier für Pflanzen und Tiere. Die BSW-Fotogruppe hat für ihre Ausstellung das Thema "Wasser - Quell des Lebens" gewählt. Die Bilder werden bis 18. Mai im Eingangsbereich des Maria-Seltmann-Hauses gezeigt.

Die BSW-Fotogruppe um Leiter Herbert Hanauer (vorne, rechts) rückt das Thema "Wasser - Quell des Lebens" ins rechte Licht. Die Bilder können bis 18. Mai im Maria-Seltmann-Haus besichtigt werden. Bild: rdo
von Autor rdoProfil

Zur Ausstellungseröffnung begrüßte Leiter Herbert Hanauer Gäste der Fotoclubs aus Pleystein und Vohenstrauß, Vertreter der BSW-Fotogruppe Bayreuth, den BSW-Fachberater Fritz Müller, DVF-Bezirksvorsitzenden Josef Graf sowie Georg Birner und Hans König von der Volkshochschule Amberg. Er dankte den zwölf Beteiligten, die 39 Fotografien in Farbe oder schwarz-weiß zur Verfügung gestellt hatten. Gezeigt werden alle möglichen ästhetischen Erscheinungsformen des Wassers. BSW-Fachberater Fritz Müller aus Landshut, gebürtig am Hammerweg, betonte, dass er das Thema Wasser mit dem Bahngarten seines Schwiegervaters verbinde. Dieser habe ihm gesagt, Bohnen müsse man nicht gießen, sondern kübelweise mit Wasser überschütten. Sabine Birner dankte im Namen des Maria-Seltmann-Hauses für die Fotoausstellung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.