25.07.2019 - 11:00 Uhr
AltendorfOberpfalz

Mit Karpfen zum Sieg

Die Angler proklamieren ihre neuen Könige. Zwei kapitale Karpfen verhelfen zwei Fischern zum Titelgewinn.

Die Preisträger stellten sich mit dem zweiten Vorsitzenden Hans-Jürgen Dirschwigl (hintere Reihe rechts) zum Erinnerungsbild.

Jungangler Lukas Dirschwigl mit einem Zehn-Pfünder Schuppenkarpfen,sowie Adrian Streber bei den Erwachsenen mit einem Neun-Pfünder-Spiegelkarpfen sichern sich jeweils den ersten Platz! Nicht die allerbesten Angelbedingungen mit schwankenden Temperaturen sowie einigen Regenschauern herrschten beim standesgemäß traditionell stattfindenden Königsfischen der Angelfreunde Willhof.

Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich 16 Angler, davon vier Jungangler auf den Weg an die Vereins-Gewässerstrecke der Schwarzach, um erfolgreich auf Beutezug zu gehen. Besonders bevorzugt gefischt wurde wiedermals im Dirschwigl-Gewässer. Zwölf Angler konnten an diesem Tag insgesamt rund 41 Kilo Fische verschiedener Arten vorweisen und zur Abwiegestelle bringen. Die jeweils erfolgreichsten Drei bei der anschließenden Preisverleihung unter Leitung des zweiten Vorsitzenden Hans-Jürgen Dirschwigl waren: Fischerkönig Adrian Streber mit einem Spiegelkarpfen von 4400 Gramm, Vizekönig Erwin Koch mit einem Gesamtfanggewicht von 4000 Gramm und Karl Heinz Ludwig mit 3200. Fischerkönig der Jugend wurde Lukas Dirschwigl mit 4900 Grammg, Vizekönig Matthias Maier mit einem Gesamtfanggewicht von 2000 Gramm, vor Elias Kiener (1450) und Sebastian Friedrich (1400). Anschließend rundeten gemütliches Beisammensein und etwas Fischerlatein diesen Tag ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.