20.06.2022 - 16:23 Uhr
AmbergOberpfalz

Polizei Amberg sucht nach vermisstem 17-Jährigen

Anfang Juni ist der 17-jährige Ukrainer als unbegleiteter Jugendlicher nach Amberg gekommen. Doch jetzt ist er spurlos verschwunden. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Die Amberger Polizei sucht derzeit nach einem vermissten Jugendlichen aus der Ukraine.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Wie die Polizeiinspektion Amberg mitteilt, wird seit 18. Juni der 17-jährige Nikita Tereshenko aus Amberg vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zum möglichen Aufenthaltsort des Jugendlichen. Nikita Tereshenko lebte bis zu seinem Verschwinden in einer Wohngruppe in Amberg, hat diese aber inzwischen mit seinen persönlichen Sachen verlassen. Er wurde dort zuletzt am Samstag, 18. Juni, gegen 9 Uhr, gesehen. Nikita kam Anfang Juni 2022 ohne Begleitung von Erziehungsberechtigten als Flüchtling nach Deutschland. Derzeit sind keine konkreten Anhaltspunkte über den Aufenthaltsort des Vermissten bekannt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos. Die Polizeiinspektion Amberg bittet daher um Mithilfe der Bevölkerung. Nikita Tereshenko wird wie folgt beschrieben: männlich, 170 cm groß, schlanke Figur, kurze braune Haare. Nikita spricht ukrainisch und russisch. Wer hat Nikita Tereshenko gesehen oder kann Angaben zu seinem möglichen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter 09621/890-0 oder über jede andere Polizeidienststelle entgegen. Wer den aktuellen Aufenthaltsort kennt, kann auch den Polizeinotruf 110 wählen, heißt es von der Polizeiinspektion.

Die Amberger Polizei sucht nach Nikita Tereshenko.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.