Update 07.06.2018 - 17:51 Uhr
SchwandorfOberpfalz

B 85 zwischen Amberg und Schwandorf nur einspurig

Der vierspurige Ausbau der B 85 zwischen Schafhof und Pittersberg ist inzwischen so weit vorangekommen, dass jetzt die restlichen Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten erledigt werden können. Dazu ist aber eine Umleitung nötig.

Auf der B 85 müssen jetzt die neuen Fahrspuren fertig asphaltiert und markiert werden. Dazu muss die Straße halbseitig gesperrt werden.
von Heike Unger Kontakt Profil

(eik) Betroffen ist der neue Teil der Bundesstraße von Schwandorf Richtung Amberg. Dabei werden auch die Überleitungen am Beginn und Ende des Baustellenbereichs zur bestehenden B 85 erstellt. Weil dabei an den bisherigen Überleitungs- und Sperrflächen gefräst werden muss, wird die Bundesstraße zwischen der AS 23 (Schafhof) und der AS 24 (Pittersberg) von Montag, 11. Juni, bis einschließlich Dienstag, 19. Juni, halbseitig gesperrt.

Dies betrifft den Verkehr von Schwandorf nach Amberg (zur A 6): Er wird ab Pittersberg über Freihöls (am Bahnübergang dort Stauungen möglich) und zurück zur B85 umgeleitet. Über Schwarzenfeld auszuweichen, sei nicht zu empfehlen, betont das Staatliche Bauamt: Dort sorgen Kanalbauarbeiten für Verkehrsbehinderungen. In Richtung Schwandorf bleibt die B 85 weiterhin einspurig befahrbar. Das Industriegebiet Schafhof I und die Kreisstraße AS 23 sind auch aus Richtung Amberg und A 6 erreichbar.

Info:

Noch eine Sperrung

Pech für die, die hier fahren müssen: Die halbseitige Sperrung der B 85 zwischen Pittersberg und Ebermannshof fällt unvorhergesehen mit einer Komplettsperrung der Bundesstraße im Norden Scwandorfs zusammen. Letztere wurde nach einem Brand unter einer Brücke der B 85 erforderlich.

Infos zum Brand: www.onetz.de/-id2393074.html

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.