13.07.2018 - 15:28 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Lkw-Ladung verrutscht

Das kann richtig schief gehen. Ist es eigentlich auch schon: Die Gussformteile, die die Polizei auf einem Sattelzug entdeckte, waren schon gefährlich verrutscht.

Folie hilft da wenig: Wenn Gussformteile auf einem Lkw ins Rutschen kommen, kann das schlimme Folgen haben.
von Heike Unger Kontakt Profil

(eik) Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Amberg hatten am Donnerstag bei Ursensollen einen Sattelzug kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass die Ladung auf dem Auflieger bereits erheblich verrutscht war: 22 500 Kilo Gussformteile, die "unzureichend gesichert waren", wie die Polizei betont.

So durfte der Fahrer seinen Weg natürlich nicht fortsetzen: Die Ladung musste von einer Spezialfirma komplett umgeladen und gesichert werden. Der Lkw-Fahrer hatte es auch mit den vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nicht so genau genommen: Auch hier stellten die Beamten mehrere Verstöße fest. Den 63-jährigen erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp