08.05.2018 - 20:10 Uhr
Oberpfalz

Reitsport Dr. Michael Hubrich Vizepräsident der bayerischen Reiter

Michael Hubrich vom Reitclub Weiden am Schwedentisch ist in der Hierarchie des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes in die Spitze aufgerückt. Bei der Delegiertenversammlung des Verbandes zuletzt in München wurde er zum Vorsitzenden der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen in Bayern gewählt und gehört damit gleichzeitig als Vizepräsident dem Verbandspräsidium an. Der Pferdesport in der Oberpfalz erfährt dadurch bayernweit zweifelsohne eine enorme Aufwertung.

Der Nordoberpfälzer Michael Hubrich rückt ins Präsidium des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes auf. Bild: hfz
von Norbert DietlProfil

Als ehemaliger Turnierreiter, im Springen brachte er es bis zur Klasse M und in der Dressur gar bis zur Klasse S, hat das Wort von Michael Hubrich unter den Reitern, Turnierrichtern und Funktionären Gewicht. Bei Dressurturnieren war er als Richter sogar schon in Asien im Einsatz. Daheim in Bayern startete er seine Funktionärskarriere beim RC Weiden und im Verband Niederbayern/Oberpfalz. Als Landesjugendleiter kümmerte er sich nicht nur um den bayerischen Reiternachwuchs, sondern war zuletzt als stellvertretender Vorsitzender der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen in ganz Deutschland bei Bundes- und Landes-Meisterschaften, Sichtungen Europameisterschaft sowie Bundeschampionat in Warendorf an vorderster Front zu finden.

Auch wenn es ihn als Zahnarzt beruflich nach Tirschenreuth gezogen hat, der Region Weiden ist er trotzdem treu geblieben. Zwischenzeitlich ist er dabei, in dem zu Störnstein gehörenden Oberndorf einen ehemaligen Bauernhof zu einem Reiterhof umzubauen. Bis die Pferde, mit denen Ehefrau Susanne bis in S-Dressuren an den Start geht, in Oberndorf "einziehen" werden, wird allerdings noch einige Zeit vergehen. In seinen neuen Ämtern wird Dr. Hubrich nämlich jede Menge Zeit investieren müssen, was ihn aber nicht daran hindert, sich in der allerdings knapp bemessenen Freizeit als "Hobbyhandwerker" beim Umbau seines Reiterhofes zu betätigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.