03.04.2018 - 15:04 Uhr
Oberpfalz

Multi-Kunstaktion im Amberger Ringtheater Freier Eintritt beim Zinnober

von Johann FrischholzProfil

(frj) Die Ausstellung „Schwarz-Weiss-Zinnober“ ist der Auftakt einer Veranstaltungsreihe des Amberger Kunstkombinats, die künftig jährlich stattfindenen wird. Die drei Künstlerinnen Heike Lepke, Marion Mack und Michaela Peter, die sich als Kunstkombina" zu einer freien Künstlergruppe zusammengeschlossen haben, möchten mit diesen Ausstellungen in den nächsten Jahren unterschiedliche urbane Räume bespielen. Für ihre erste Ausstellung haben sie sich mit Andreas Wörz zusammen getan und veranstalten in dessen Ringtheater ihr diesjähriges "Zinnober".
Die Doppeldeutigkeit dieses Wortes bezieht sich dabei auf das Format des Events, sowie auf die Farbigkeit der gezeigten Arbeiten. Wobei die Farbe Zinnober hier stellvertretend für die gesammte Farbpalette verstanden werden darf.
Zu den künstlerischen Arbeiten der drei Frauen, steuert Andreas Wörz zwei ausgewählte Filmhighlights bei. Am Samstag, 7. April beginnt der Film um 19 Uhr. Danach gibt es eine kleine Vernissagenparty mit DJ Tom Scheimer in der Kinobar. Der zweite kineastische Beitrag wird am Sonntag ab 15 Uhr gezeigt. Um 17 Uhr gibt es dann ein „Glaskonzert“ von Zitrone 17 und jede Menge Kaffee und Kuchen und reichlich Gelegenheit, um die Kunstwerke zu betrachten und auch darüber zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.