18.04.2018 - 11:12 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Australier zu Gast

Die Gäste aus Australien vor der Pfarrkirche St. Martin und dem Osterbrunnen in Wutschdorf.
von Autor (gri)Profil

Dass ein besonderer Besuch erwartet wird, zeigt die Fahne an: Die Flagge des Bundesstaates Südaustralien hing vom Sims des alten Backofens in Wutschdorf. Der Heimat- und Kulturverein Freudenberg empfing dort seine Freunde aus Adelaide.

Bürgermeister Alwin Märkl und HKV-Vorsitzender Uli Piehler hießen die Gäste willkommen. Rudi Espach und Martin Wiederer hatten den Ofen angeschürt. Organisiert hatte den Besuch Iris Strobl, die in Hirschau geboren und nach Australien ausgewandert ist. Sie leitet mittlerweile die Südaustralische deutsche Vereinigung. "Es ist so schön hier", schwärmte Reinhard Struve vom Bund der Bayern in Adelaide. "Eure Herzlichkeit hat uns schon vor vier Jahren begeistert."

2014 war die Gruppe schon einmal in der Gemeinde zu Gast. Damals gab es einen Empfang im Gemeindezentrum und einen Freundschaftsabend in der Molzmühle. Diesmal stand Brotbacken auf dem Programm und eine Abendwanderung zur Schmie-Alm. Wichtigstes Thema war beim geselligen Zusammensein, ob wohl ein Gegenbesuch klappen könnte. Die Zeichen für einen Ausflug des HKV nach "Down Under" stehen schon mal nicht schlecht.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.