Freudenberg
11.05.2018 - 20:00 Uhr

Asphaltkapellenfest in Etsdorf: Idylle mit Rekordbesuch

Etsdorf. Die sommerlichen Temperaturen sorgten für einen Besucherrekord beim Asphaltkapellenfest. Viele Radler und Wanderer kamen zu dem gemütlichen Fest am Waldrand in Etsdorf. Erstmals hielt der neue Freudenberger Pfarrer Moses Gudapati die Maiandacht. Er freut sich, auch in Zukunft das Asphaltkapellenfest geistlich zu begleiten. Nach der Andacht ging es bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen, Sudhangbier und Bratwürsten zum weltlichen Teil. Die sechsköpfige Asphaltkapelle um Wastl Meier spielte unplugged ein anspruchsvolles Musikprogramm, begleitet von Vogelgezwitscher. Ein Festbesucher fasste es so zusammen: "So stelle ich mir das Paradies vor - Andacht, Musik, Essen und Trinken und die friedliche Gemeinsamkeit der Menschen inmitten der Natur."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.