11.05.2018 - 20:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Schüler und Senioren bringen Beete des Mehrgenerationenhauses auf Vordermann Gemeinsam den Garten verschönern

Es wurde gerecht, gehackt, aufgelockert, zurückgeschnitten, ausgelichtet, gesäubert und gepflanzt: Frühjahrsaktion hinter dem Mehrgenerationenhaus war angesagt. Senioren und Mittelschüler unter Leitung von Lehrer Rudi Lang packten gemeinsam an und machten den Garten des Mehrgenerationenhauses fit für die neue Saison.

Ein schöner Garten gefällt allen Generationen: Bei einer gemeinsamen Aktion richten Schüler und Senioren die Beete des Mehrgenerationenhauses für das Frühjahr her. Bild: az
von Autor AZProfil

Elisabeth Gottsche, Initiatorin des seit Jahren erfolgreich laufenden Projektes wies die Helfer in die anstehenden Aufgaben ein. Blumen-, Stauden-, Hochbeet und Kräuterschnecke gehörten zu den Aufgabenbereichen. Während die Kräuterschnecke eine Verjüngungskur der dort wachsenden Pflanzen wie Salbei, Oregano, Frauenmantel, Akelei, Liebstöckel und Lavendel erfuhr, bekam das Hochbeet mit Petersilie und Schnittlauch eine Zugabe.

Unter Anleitung des Ehepaares Richter setzten die Schüler verschiedene Salatsorten, Kohlrabi und Rote Bete, säten Karotten und Radieschen, steckten Zwiebeln. Zusammen mit Erdbeerpflanzen bietet es nun eine Pflanzenvielfalt. Was später geerntet wird, kommt der Schulküche nebenan zugute. "Viele Händ', machen der Arbeit bald ein End'" - der alte Spruch bewahrheitete sich einmal mehr. Obwohl es heuer nur zwölf Mädchen und Buben der 7. Klasse der Mittelschule waren. Klasslehrer Lang ist seit Anfang an dabei. In dem erfahrenen und naturverbundenen Pädagogen hat das Projekt "Mehrgenerationengarten" einen großen Förderer: vom Wissen her, die Schüler praktisch mit den Vorgängen im heimischen Garten vertraut zu machen und zudem mit Blick auf die wertvolle, soziale Komponente gemeinsamen Tuns zwischen jungen und älteren Menschen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.