24.05.2018 - 10:41 Uhr
MitterteichOberpfalz

Blitzschnell ins Netz

Stadt Mitterteich und Gemeinde Leonberg treiben Breitbandausbau weiter voran

Sie freuen sich über den weiteren Breitbandausbau in einigen Ortsteilen (von links): Christoph Bernik (Telekom), Verwaltungsinformationswirt Christian Plößl (VG Mitterteich), Mitterteichs Bürgermeister Roland Grillmeier, Wilhelm Köckeis (Telekom), Leonbergs Bürgermeister Johann Burger und Walter Huber (Breitbandberatung Bayern).
von Externer BeitragProfil

(exb) Die Deutsche Telekom stellt durch das Verlegen von Glasfaserkabeln bis zu den Häusern Bandbreiten von bis zu 1000 Megabit pro Sekunde in Aussicht. Im nördlichen Teil von Pleußen und im Bereich Gulg werden 53 Anschlüsse verlegt, hinzu kommen 9 Anschlüsse in Kleinbüchlberg, Großensterz und im Bereich Adlerhof. Im Leonberger Gemeindegebiet sieht das Ausbauprogramm 33 Anschlüsse vor. Auf dem Plan stehen Häuser in Großensees, Kornmühle, Kriegermühle, Neumühle, Pfaffenreuth, Pienmühle, Terschnitz, Themenreuth und Wiendlhof.

Die laut Telekom insgesamt rund 150 Haushalte, die von diesem Ausbau profitieren, sind bislang noch mit Bandbreiten von unter 30 Mbit/s versorgt. Sie alle können künftig über den blitzschnellen Breitbandzugang auch TV-Angebote nutzen. Die Deckungslücke, die die Stadt Mitterteich schließen muss, beträgt 517 357 Euro. Dabei kann aber ein Fördersatz in Höhe von 90 Prozent in Anspruch genommen werden. In der Gemeinde Leonberg fällt eine Deckungslücke von 549 034 Euro an, wobei ein Fördersatz von 80 Prozent gewährt wird. Mit der Fertigstellung des Ausbauprojekts sei bis Anfang 2020 zu rechnen, wie es heißt.

,,Wir danken für das erneute Vertrauen und freuen uns darauf, das Projekt zügig anzugehen," sagte Telekom-Vertreter Christoph Bernik, Verantwortlicher für den Breitbandausbau in der Region, bei der Vertragsunterzeichnung im Mitterteicher Rathaus. ,,Wir versorgen die Bürger mit der neuesten Breitband-Technologie und machen das Erschließungsgebiet damit zukunftssicher", so Bernik weiter. Leonbergs Bürgermeister Johann Burger bezeichnete die Telekom als starken Partner, durch den weiteren Ausbau würden Bürger und Unternehmen profitieren. ,,Auch für Arbeitnehmer mit Homeoffice und Selbständige ist eine schnellere Anbindung ans Netz entscheidend und bedeutet einen Mehrwert für deren Immobilien. Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor", ergänzte Mitterteichs Bürgermeister Roland Grillmeier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp