01.05.2018 - 14:27 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Fahrzeugsegnung am Maifeiertag Sogar ein Traktor war dabei

von Roman MelznerProfil

Der ersten Mai ist der Tag der Arbeit, welcher immer den Marienmonat Mai traditionell einläutet. Wie jedes Jahr begannen die Immenreuther Bürger den Start in den Wonnemonat Mai mit einem Gottesdienst für die Pfarrgemeinde, dem sich die Segnung der Kraftfahrzeuge auf dem Kirchplatz anschloss. Rund zwanzig Autos und sogar ein kleiner Frontlader wurden nach einem Gottesdienst in der katholischen Herz-Jesu-Pfarrkirche durch den Pfarrvikar Dr. Justin Kishimbe traditionell wieder gesegnet. Der Kaplan bat dabei um Gottes Schutz vor Unglück und Schaden für alle, die die Fahrzeuge in Beruf und Freizeit benutzen. In den Fürbitten baten die Gläubigen aber auch um Kraft für alle Bekannten und Verwandten, deren Angehörige bei einem Verkehrsunfall zu Schaden kommen. Gott möge helfen, dass alle, die wir täglich im Straßenverkehr unterwegs sind, verantwortungsbewusst, rücksichtsvoll und hilfsbereit bleiben, mahnte der Geistliche abschließend.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.