30.04.2018 - 16:01 Uhr
KemnathOberpfalz

Burschenverein stellt Maibaum in KiTa LiLaLöhle auf Maibaumfest für die Kleinsten "wos bsonders"

Mit "Schwalben" per Muskelkraft, unterstützt durch einen Traktor, stellten die Mitglieder des "Burschen- und Madlververein Kemnath e.V." den Maiboten beim Kindergarten auf. Sehr interessiert zeigten sich die Kleinsten (Hintergrund) von dem Geschehen.
von Michael DenzProfil

In einer kleinen Feierstunde stellte in diesem Jahr bereits zum wiederholten Male der "Burschen- und Madlerverein Kemnath e.V." den Maiboten im Garten der KiTa LiLaLöhle auf. Als die Jungs und Mädls des Vereins den Baum in die Höhe hievten, sangen die Kindergartenkinder eifrig die "KiTa-Hymne" und ein für das Maibaumaufstellen eigens komponiertes Lied.

"Der Baum ist ganz wunderbar, ein echtes KiTa-Exemplar. Das Loch ist gegraben, es ist höchste Zeit, der Maibaum liegt bereit. Wir brauche aber Hilfe, denn er ist uns zu schwer." sangen die Buben und Mädchen lautstark. Viele der Kindergartenkinder waren zum Maibaumfest in Dirndln und Lederhos´n gekommen.

Unter der Anleitung des Vereinsvorstehers Kevin Schraml wurde der rund zehn Meter lange Stamm, welchen ein Vereinsmitglied aus dem Privatwald sitftete, größtenteils per Muskelkraft mit "Schwalben", unterstützt durch einen Traktor, aufgerichtet. Den Kranz hatten die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen in Vorfeld mit den Kindern selbst gebunden.

Als der Baum stand, applaudierten die Kinder kräfig und sangen lautstark "Nou all dem Gesinge dou ist eitz sua weit, mir hom alle hunga aaf a gscheide Brotzeit". Während die Kleinsten ein Eis verspeisten, gab es für die "Maibaumaufsteller" Leberkäsesemmeln.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.