01.07.2018 - 14:34 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Barbara Hasselbacher 85 Jahre alt

Im Garten ist es gemütlich, der Jagdhund schwanzelt zwischen den Beinen herum, Kaffee gibt`s und Kuchen, und die Nachbarn sind auch da: So wollen sie es haben, Barbara und Heinz Hasselbacher. Behaglich halt.

Bürgermeister Roland Strehl (links) und Ehemann Heinz gratulieren der Jubilarin Barbara Hasselbacher.

(e) Beide sind 1992 von Nürnberg nach Kümmersbruck gezogen und konnten im Januar ihre Diamantene feiern. Nun beging Barbara Hasselbacher 85. Geburtstag. Waschechte Franken sind sie, Barbara und Heinz Hasselbacher (Jahrgang 1937). In die Oberpfalz gezogen sind sie, so erzählt Barbara, weil ihr Mann Heinz, ein passionierter Jäger seit 1974, die Jagd Gärmersdorf gepachtet hat. Das war im Grunde der Impuls, 1992 den Wohnsitz nach Kümmersbruck zu verlegen – und für immer zu bleiben.

Barbara Hasselbacher ist als eines von sieben Kindern in eine heikle Zeit hineingeboren. Sie kann sich noch gut erinnern, als sie als Kind von Pyrbaum aus die Bombennächte in Nürnberg gesehen und gehört hat. Mit 18 ging sie dann zum Arbeiten nach Nürnberg. Am 29. Januar 1958 heiratete sie in der Nürnberger Herz-Jesu Kirche Heinz Hasselbacher, er evangelisch, sie katholisch. „Die Ökumene hält immer noch“, sagt sie, weil das seinerzeit so einfach nicht war. Kennengelernt hat sie ihren Mann schon 1954 auf einer Fahrt ins Blaue. Tochter Elke wurde 1959 geboren, Sohn Oliver 1971. Von da ab war sie nur mehr im Haushalt tätig.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp