20.12.2019 - 14:57 Uhr
Lintach bei FreudenbergOberpfalz

Lintacher Jugendwehr auf einem guten Weg

Die Lintacher Jugendfeuerwehr sieht sich auf einem guten Weg. Bei der Hauptversammlung blickten die beiden Jugendwarte Philipp Haindl und Philipp Meier auf die Aktivitäten zurück.

Neue Gesichter im Vorstand der Lintacher Jugendfeuerwehr (von links): Kommandant Benjamin Weiß, Jugendwart Philipp Haindl, Kassier Michael Voith, Jugendsprecher Florian Heil, stellvertretender Jugendwart Philipp Meier und Zweiter Kommandant Dennis Schubert.

Demnach haben Mitglieder den Wissenstest und die Prüfung für die bayerische Jugendspange bestanden. Auch beteiligte man sich am Kreisfeuerwehrzeltlager. Allerdings hätten heuer erschreckend wenige Gruppen daran teilgenommen, sagte Haindl. Er hoffe, dass 2020 die Resonanz wieder größer sei, da das nächste Zeltlager in der Nähe des Freudenberger Freibads stattfinde. Der neue Jugendsprecher wurde gewählt. Er heißt Florian Heil, sein Vorgänger Andreas Batek wurde mit Lob verabschiedet. Das galt auch für Kassenverwalterin Lisa Batek. Dieses Amt übernimmt Michael Voith. Die 500-Euro-Spende der Lintacher Kirwagemeinschaft wurde mit Applaus gewürdigt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.