20.04.2021 - 10:25 Uhr
MantelOberpfalz

Trotz Pandemie viele Blutspender in Mantel

Bürgermeister Richard Kammerer (Zweiter von links) war erfreut vom Erfolg des Blutspendetermins in der Mehrzweckhalle, die Helfer vor Ort Haidenaabtal gingen mit gutem Beispiel voran und ließen sich auch den kostbaren Lebenssaft abzapfen.
von Eva SeifriedProfil

"Gerade in Coronazeiten sind Blutspenden wichtiger denn je", betonte Bürgermeister Richard Kammerer beim Besuch in der Mehrzweckhalle. Diese hatte der Markt Mantel dem Blutspendedienst des BRK für die Aktion zur Verfügung gestellt. Die Zahl der 100 geplanten Spender wurde sogar noch übertroffen, es kamen 114 Menschen, denen je ein halber Liter Blut abgezapft wurde. Elf spendeten zum ersten Mal, vier ließen sich für das Knochenmarkspenderegister erfassen. Wie die Helfer erklärten, darf ein Mann sechs Mal im Jahr Blut spenden, eine Frau vier Mal. Zur Stärkung bekamen die Blutspender am Ausgang eine Tüte mit Käse- und Wurstsemmel, Powerriegel und einem Getränk. Im Oktober gibt es in Mantel wieder einen Blutspendetermin in der Mehrzweckhalle.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.