19.12.2019 - 10:05 Uhr
Neustadt am KulmOberpfalz

Mystischer Rauher Kulm

Am Rauhen Kulm gibt es die Legende von der silbernen Glocke. Jetzt wurde sie gefunden, wenn auch nur in einer fiktiven Kurzgeschichte.

Momentan besucht die Schriftstellerin Gabriele Kiesl (Zweite von rechts) mit der Verlagsrepräsentantin Manuela Bonfissuto (rechts) vom Battenberg Gietl Verlag die Orte, die in ihrem neuesten Buch „Mystische Burgen in der Oberpfalz“ die Grundlage für ihre geheimnisvollen Geschichten bilden. Bürgermeister Wolfgang Haberberger (Mitte), die Vorsitzende des Fördervereins Käthe Pühl (zweite von links) und der Hobbyheimatforscher Georg Miedel (links) waren begeistert, dass der Neustädter Vulkanberg als eines der mystischen Wahrzeichen der Oberpfalz mit einer Geschichte im Buch verewigt wurde.
von Autor OWProfil

Die Legende von der silbernen Glocke vom Rauhen Kulm inspirierte die Autorin Gabriele Kiesl zu einer rätselhaften Geschichte in ihrem neuen Buch "Mystische Burgen in der Oberpfalz". Darin werden alte Sagen und mündlich überlieferte Schauergeschichten von alten Burganlagen in der Oberpfalz zu geheimnisvollen Erzählungen verbunden.

Mystische Aufnahmen

Eine ihrer Geschichten "Blut am Spinnwirtel" spielt sich am Burgstall Rauhen Kulm ab. Mit den einzigartigen mystischen Bildern des Ausnahmefotografen Michael Cizek wird dem Geschriebenen im Buch eindrucksvoll Leben eingehaucht.

Bei einem Besuch in der Stadt zwischen den beiden Vulkanen stellte die Schriftstellerin gemeinsam mit der Verlagsrepräsentantin Manuela Bonfissuto vom Battenberg Gietl Verlag im Rathaus ihr neuestes Werk vor. Neben Bürgermeister Wolfgang Haberberger nahmen auch die Vorsitzende des Fördervereins Käthe Pühl und der Hobbyheimatforscher Georg Miedel an der Besprechung teil.

Recherche schon beim Aufstieg

Richtig angezogen zeigte sich Gabriele Kiesl von der einzigartigen Landmarke im Norden der Oberpfalz. Sie berichtete, dass sie bei ihrer Recherche schon beim Aufstieg zum Gipfel durch die vielfältigen markanten Besonderheiten des Vulkanberges mystisch inspiriert wurde. Die markanten Lavabrocken, abgestorbene Bäume und die Überreste aus vergangenen Zeiten regten bei jedem Schritt ihre Fantasie an.

Veröffentlichungen über die archäologischen Ausgrabungen und deren wertvolle Erkenntnisse über frühere Besiedlungen des sagenumwobenen Berges trugen dazu bei. In dieser geheimnisumwobenen Umgebung gelangen Michael Cizek außergewöhnliche magisch-mystische Bilder, die das Buch aufwerten.

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit

Begeistert waren die Neustädter von der Idee der Schriftstellerin, dem Rauhen Kulm noch weitere Sagen und Geschichten zu entlocken. Sie könnte sich auch vorstellen, vor Ort auf dem Rauhen Kulm, ihre unheimliche Welt zwischen Fiktion und Wirklichkeit in einer Autorenlesung irgendwann einmal vorzustellen. Das Buch "Mystische Burgen in der Oberpfalz - Rätselhafte Geschichten und geheimnisvolle Bilder" ist im Battenberg Gietl Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.