23.08.2018 - 07:59 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Frischer Wind mit „Thekla“

Am Wochenende wird es kühler. Aber schon ab Montag wird das Wetter wieder freundlicher.

Tief "Thekla" bringt herbstliche Temperaturen in die Oberpfalz.
von Andy NeumaierProfil

Tief „Thekla“ fegt mit einem frischen Lüftchen den Sommer erst einmal aus der Oberpfalz. Am Wochenende liegen die Temperaturen sogar stellenweise kaum noch bei 20 Grad. Schon am Montag baut sich aber aller Voraussicht nach ein neues Hoch über uns auf, und dann steht für eine Weile erneut sehr trockenes Wetter an. Man könnte also durchaus sagen: Eigentlich ändert sich kaum etwas am seit Monaten bestehenden Grundgerüst, nur dass die Abstände zwischen den einzelnen Hochs etwas größer, und die Temperaturen gemäß der Jahreszeit ganz allmählich etwas niedriger werden. Von einem generellen Trend hin zu nassem Herbstwetter ist aber weiterhin nichts in Sicht.

Stellenweise keine 20 Grad mehr

Der Freitag ist unbeständig mit böigem Westwind. Dabei gibt es den ganzen Tag über einige Schauer und Gewitter, am meisten aber am Vormittag. Nachmittags zeigt sich zwischen einzelnen Güssen auch öfter mal die Sonne, und abends klart es immer mehr auf. Die Temperaturen erreichen nur noch 18 bis 23 Grad. In der Nacht ist es bei 12 bis 9 Grad meist trocken.

Am Samstag scheint vor allem vormittags zeitweise die Sonne in frischem Nordwestwind. Am Nachmittag werden die Wolken dann zahlreicher und dicker, und von Franken her ziehen wieder einige Regenschauer durch. Man sollte dabei aber keine allzu großen Regenmengen erwarten. Die Temperaturen gehen noch etwas zurück, und taumeln zwischen 17 und 21 Grad herum. In der Nacht wird es wieder trockener bei 11 bis 7 Grad.

Irgendwo zwischen Herbst und Spätsommer befindet sich dann der Sonntag. Es gibt dichte Wolken und zeitweiligen Sonnenschein im Wechsel, regnet aber voraussichtlich nicht mehr, oder wenn dann nur tröpfchenweise. Ist die Sonne nachmittags mal da, dann fühlt es sich ganz passabel an, mit Wind und Wolken eher herbstlich. 17 bis 22 Grad, in der Nacht 10 bis 6 Grad.

Nach dem Hoch ist vor dem Hoch

Die neue Woche startet schon wieder deutlich freundlicher mit insgesamt mehr Sonne als Wolken. Vor allem am Mittwoch können sich lokale Wärmegewitter entwickeln, denn die Temperaturen steigen wieder auf spätsommerlich angenehme 22 bis 25 Grad, zur Wochenmitte auch bis 28 Grad an. Ob das Wochenende erneut einen herbstlicheren Hauch bringt, ist noch mehr als fraglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp