30.12.2018 - 19:50 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Kleiner Zoiglstern wird immer größer

Es ist ein Grund zur Freude in der Oberpfalz: Der Zoigl schafft es auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes - in Bayern und in Deutschland. Und er könnte sogar noch bekannter werden ...

2018 ist ein erfolgreiches Jahr für den Oberpfälzer Zoigl.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Die Zoiglbrauer in der nördlichen Oberpfalz haben allen Grund, sich fröhlich zuzuprosten. Nachdem sie es als Nachrücker auf die bayerische Liste des Immateriellen Kulturerbes geschafft haben, gelingt ihnen der Sprung auf die Bundesliste. Damit ist es nur noch ein kleiner Schritt über eine aber hohe Stufe bis zur Unesco-Liste des Immateriellen Weltkulturerbes der Menschheit. Und noch ein Grund für überschäumende Zoiglfreude: Das "Biererlebnis Kommunbrauhaus" Eslarn heimst vom Bayerischen Brauerbund die Goldene Bieridee ein - so etwas wie der weiß-blaue Bier-Oscar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.