15.08.2019 - 15:08 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Neu im Kino: Der neue Tarantino und ein Klassiker

Star-Regisseur Quentin Tarantino blickt in seinem neuen Film zurück aufs blutrünstige Jahr 1969 in Hollywood. Und ein Klassiker aus dem Jahr 1962 kommt erneut ins Kino. Ein Überblick über die neuen Filmstarts.

Leonardo DiCaprio (Mitte) als Rick Dalton, Brad Pitt (links) als Cliff Booth und Al Pacino als Marvin Schwarzs in einer Szene des Films "Once Upon A Time In... Hollywood»".
von Julian Trager Kontakt Profil

"Once Upon a Time... in Hollywood": US-Regisseur Quentin Tarantino begibt sich mit "Once Upon a Time... in Hollywood" auf Zeitreise in das Jahr 1969 in Los Angeles. Mit Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Al Pacino und Bruce Dern hat er für seinen neunten Spielfilm eine Starbesetzung an Bord geholt. Die Geschichte spielt zur Zeit der Hippie-Revolution und einer von Kultführer Charles Manson angestifteten Mordserie, der auch die Schauspielerin Sharon Tate (Robbie) brutal zum Opfer fiel. DiCaprio spielt einen abgehalfterten Westernstar namens Rick Dalton, Pitt ist sein Stuntdouble, Freund und Fahrer.

(Once Upon a Time... in Hollywood, USA, Großbritannien 2019, 165 Min., FSK ab 16, von Quentin Tarantino, mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie, http://www.OnceUponATimeInHollywood.de) (dpa)

Trailer zu "Once Upon a Time... in Hollywood"

Filmkritik von Christopher Dotzler

Deutschland und die Welt

"Ich war zuhause, aber...": Auf der Berlinale hat kaum ein Film so kontroverse Reaktionen hervorgerufen: Mit "Ich war zuhause, aber..." erzählt die Berliner Regisseurin Angela Schanelec eine rätselhafte Geschichte. Ein Junge (Jakob Lasalle) taucht in der Morgendämmerung auf, nachdem er offenbar verschollen war. Seine Kleidung ist dreckig. Mutter Astrid (Maren Eggert) fragt nicht, wo er war. Schanelec zeigt Tiere auf einer Weide, Hamlet spielende Kinder und eine Familie, die nach einem schweren Verlust weiterlebt. Scanelec gewann dafür einen Silbernen Bären für die beste Regie. Sie setzt auf lange Kameraeinstellungen und statische Bilder - manche Zuschauer mögen die Gemälde-ähnlichen Szenen, andere konnten damit nichts anfangen.

(Ich war zuhause, aber..., Deutschland 2019, 105 Min., FSK ab 6, von Angela Schanelec, mit Maren Eggert, Jakob Lassalle, Clara Möller, Franz Rogowski, Lilith Stangenberg, https://www.ich-war-zuhause-aber.de/) (dpa)

Trailer zu "Ich war zuhause, aber..."

"Axel der Held": Seinem Titel zum Trotz handelt es sich bei diesem Film zunächst einmal um alles andere als eine Heldengeschichte. Axel nämlich, der Protagonist von Hendrik Hölzemanns zweitem abendfüllenden Spielfilm, muss sich an eigentlich jedem Tage eine gehörige Portion an Demütigungen und Beleidigungen gefallen lassen. Seinem Peiniger, dem Unsympath und Dorfkönig "Manne", schuldet Axel jede Menge Geld. Dafür muss er bei Jenem bis zum Umfallen schuften. Eines Tages aber wittert Axel seine Chance; Unterstützung erfährt er dabei von einem so betagten wie tatkräftigen Karl May-Fan. Es spielen: Emilia Schüle, Johannes Kienast, Bibiana Beglau und andere.

(Axel der Held, Deutschland 2018, 90 Min., FSK ab 12, von Hendrik Hölzemann, mit Johannes Kienast, Christian Grashof, Emilia Schüle, https://www.wfilm.de/axel-der-held) (dpa)

Trailer zu "Axel der Held"

"Der Schatz im Silbersee": 1962 kam ein Film in die Kinos, der nicht nur einen enormen Hype auslöste, sondern seine Helden auch zu großen Stars machte: "Der Schatz im Silbersee" war der Auftakt zur erfolgreichen Reihe von mehreren Karl-May-Verfilmungen. Millionen Zuschauer wollten damals die im Wilden Westen spielenden Abenteuer auf der großen Leinwand sehen; für die Jugend der Adenauer-Republik verkörperte Winnetou Freiheit und Abenteuer. Lex Barker spielte Old Shatterhand, Pierre Brice den Häuptling Winnetou; Götz George war als Fred Engel zu sehen. Nun kommt der Film für kurze Zeit wieder in die Kinos - als Wiederaufführung in einigen Lichtspielhäusern.

(Der Schatz im Silbersee, BRD, Jugoslawien 1962, 92 Min., FSK ab 12, von Harald Reinl, mit Lex Barker, Pierre Brice, Götz George, http://www.croco-film.de/schatz.html) (dpa)

Trailer zu "Der Schatz im Silbersee"

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.