22.04.2021 - 09:49 Uhr
OberpfalzOberpfalz

OWetter: Teils sonnig mit verhaltenen Temperaturen

Noch ein bisschen "Huscherla": Obwohl "Hoch Renate" das Regime in der kommenden Woche übernimmt, bleibt es frisch für April, der so kalt ist wie seit fast 50 Jahren nicht mehr. Wetterexperte Andy Neumaier zu Sonne, Wolken und Frost.

Vor allem Hobbygärtner müssen in der nächsten Woche Acht auf ihre Pflänzchen geben. Obwohl "Hoch Renate" übernimmt, bleiben die Temperaturen im April verhalten. Vor allem nachts kommt es noch zu Frost.
von Andy NeumaierProfil

Tief „Zohan“ hat gestern hochreichend kalte Polarluft in die Oberpfalz gesteuert, jetzt aber seinen Einfluß verloren. Dadurch kann die dichte, schwere Kaltluft aus der Höhe in Ruhe absinken, und durch die Kompression steigt am Boden der Luftdruck.

Wetterexperte Andy Neumaier mit den Aussichten fürs Wochenende

Hoch "Renate" übernimmt das Regime

So übernimmt Hoch „Renate“ nun das Regime, und in der kräftigen Sonne werden die eher verhaltenen Temperaturen zumindest tagsüber gefühlt angenehm. Faktisch wünscht man sich natürlich etwas mehr um diese Jahreszeit, denn der April war bisher so kalt wie seit fast 50 Jahren (1973, 48 Jahre ) nicht mehr. Aber mit ein bisschen „Huscherla“ werden wir noch eine Zeit lang leben müssen. Vor allem nachts müssen Hobbygärtner, Landwirte und Obstbauern weiter auf zarte Pflänzchen achtgeben, und auch der notwendige, ergiebige Landregen steht weiter aus. Photovoltaikanlagen rattern aber wieder.

Fast überall Sonnenschein am Wochenende

Der Freitag wird nach frostiger Nacht tagsüber verbreitet sonnig. Vor allem in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/Waldnaab ziehen im Tagesverlauf auch mal ein paar dichtere Quellwolkenfelder vor die Sonne, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen erreichen zwischen 9 und 14 Grad. In der Nacht gibt es verbreitet Frost von 0 bis -5 Grad.

Auch am Samstag ist es verbreitet freundlich und trocken. Zwischen Steinwald und Grenzkamm bilden sich tagsüber mit der Thermik ein paar Quellwolkenfelder, die aber keinen Niederschlag bringen, und die Sonne auch nur zeitweilig mal abschatten. Die Temperaturen erreichen 11 bis 16 Grad. In der Nacht zu Sonntag +2 bis -2 Grad.

Der Sonntag bleibt überwiegend freundlich und trocken. Viel Sonne wechselt mit ein paar Wolkenfeldern, die vor allem Richtung Tschechien auftauchen können, aber nur selten wirklich stören. Die Temperaturen erreichen meist 10 bis 15 Grad. Den Nachtfrost werden wir bei +1 bis -3 Grad aber auch auf Montag nicht los.

Neue Woche mit kleinen Macken

Vor allem von Dienstag auf Mittwoch könnte es vorübergehend unbeständiger mit ein paar kräftigeren Schauern werden, wobei das noch nicht ganz klar ist. Drum herum wird die neue Woche aber oft freundlich. Am Montag sonnig, und in der zweiten Wochenhälfte mit einem angenehmen Sonne-Wolken-Mix. Die Temperaturen liegen weiter bei 11 bis 16 Grad, am Mittwoch sind vorübergehend auch um 20 möglich. Nachts gibt es bei klarem Himmel weiter leichten Frost.

Ausflüge in der Oberpfalz: Das gibt es zu entdecken

Oberpfalz
Wetterexperte Andy Neumaier.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.