06.03.2020 - 21:25 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Rückruf von Zwiebelmettwurst

Die Firma Fleischwaren Munzert mit Sitz in Rehau ruft Zwiebelmettwurst zurück. Die Wurst wurde unter anderen bei Real und in Waldsassen verkauft.

Die Zwiebelmettwurst könnte Salmonellen enthalten.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Die Zwiebelmettwurst 200g mit dem Datum "27.02" auf dem Clip könnte Salmonellen enthalten. Aus diesem Grund ruft Munzert Fleischwaren die Wurst zurück.

Laut Pressemitteilung wurde die Zwiebelmettwurst in der Frischetheke von verschiedenen Real-Filialen in Nordbayern verkauft, ebenso bei Wurstwaren Satt in Kalchreuth sowie dem Wurschtladl in Waldsassen. Eine geringe Menge sei zudem über den Betriebsverkauf direkt in Rehau verkauft worden. Die Zwiebelmettwurst kann da zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.