30.12.2021 - 09:14 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Das Silvester-Wetter in der Oberpfalz

In der Silvesternacht "böllern" auch die Temperaturen: Bei für die Jahreszeit viel zu milden Temperaturen gibt es keinen „Rutsch“ ins neue Jahr, sagt Wetterexperte Andy Neumaier. Die Neujahrswoche dürfte aber wieder winterlicher werden.

Die Silvesternacht wird in der Oberpfalz eher mild und ungemütlich: Nieselregen ist möglich.
von Andy NeumaierProfil

Nein, meteorologisch gesehen kann man den berühmten „Rutsch“ ins neue Jahr 2022 auf jeden Fall ausschließen. Nach dem fast pünktlichen "Überraschungs-Schnee" zu Weihnachten flutet nun doch wieder milde Luft das Land, und an Rhein und Main werden bald die ersten Schneeglöckchen oder Krokusse verwirrt das Köpfchen aus der Erde recken. Dort sind zum Jahreswechsel nämlich um oder sogar über 15 Grad möglich.

Ganz so lau bekommen wir’s in der Oberpfalz nicht, aber mit Winter hat das nichts zu tun. Und wenn es am Wochenende mal in irgendeinem Kälteloch an der tschechischen Grenze zu geringem Bodenfrost kommt, dann ist das schon das höchste der Wintergefühle. Einzig an der Sache mit der Sonne müssen wir auch mit dem Jahreswechsel arbeiten, den Lichtschalter hat Petrus noch nicht so recht gefunden. Aber hier gilt, wie auch sonst: Soll uns Zuversicht, Durchhaltevermögen, und Kraft ins neue Jahr begleiten, auf dass es ein besseres, und gesundes 2022 werden möge. Das wünsche ich uns allen.

Nieselregen in der Silvesternacht

Der Silvester-Freitag bringt viel Nebel und Hochnebel, aber nur vereinzelt nieselt es daraus. Stellenweise kann sich im Laufe des Tages aber auch die Sonne durch Gewölk und Nebel kämpfen. Die Temperaturen steigen überall auf milde 4 bis 9 Grad, wenn die Sonne länger durchkäme sogar knapp über 10. In der Silvesternacht bleibt es mit 7 bis 3 Grad frostfrei, vereinzelt nieselt es vor allem nach Mitternacht aber etwas.

Am Neujahrstag gibt es viele Wolken und Hochnebel, vor allem in der Früh und am Vormittag kann es anfangs geringfügig daraus regnen. Sonst bleibt es tagsüber trocken, hier und da vielleicht mal mit der Chance auf etwas Sonne am Nachmittag. Die Temperaturen erreichen meist 7 bis 12 Grad. Die Nacht bleibt trocken bei 7 bis 3 Grad, und nur falls es irgendwo aufklart ist geringer Bodenfrost in ungünstigen Lagen denkbar.

Zu mild für Januar

Der Sonntag wird allgemein bewölkter, die Sonne zeigt sich selten. Tagsüber ist es meist trocken, erst zum Abend und in der Nacht regnet es wieder gelegentlich. Mit 6 bis 11 Grad bleibt es für die Jahreszeit reichlich mild, und auch in der Nacht gibt es bei 7 bis 3 Grad keinen Frost.

Die neue Woche wird unbeständiger und etwas mehr winterlich. Am Montag regnet es etwas, am Dienstag dann auch kräftiger. Ab Mittwoch können die Niederschläge wieder häufiger in Schnee übergehen, dazwischen gibt es dann aber auch mal etwas mehr Sonne. Die Temperaturen erreichen zunächst 4 bis 8 Grad, ab Mittwoch gehen sie voraussichtlich auf -1 bis +4 Grad zurück.

Diese Feuerwerksregeln gelten an Silvester

Weiden in der Oberpfalz

Überblick: Das ändert sich 2022

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.