05.07.2018 - 16:39 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Sommerwetter geht in die nächste Runde

Man kann aus mehreren Gründen zum Schwedenfan werden. Nicht nur, weil die Wikinger bei der WM überraschen, sondern weil sie uns auch seit Wochen und Monaten immer wieder mit einem Hoch beglücken, das auch heute schon wieder zurückkommt.

-
von Andy NeumaierProfil

Der Vorteil dabei: Die Luft kommt häufiger aus Nordost, und ist damit trocken. Das bringt relativ kühle Nächte, während tagsüber die Sonne trotzdem ordentlich heizen kann. So entsteht auch in den kommenden Tagen keine größere Schwüle, und wir erleben wieder Wohlfühl-Sommerwetter. Eine der wenigen großen Fussballnationen, die noch bei der WM mitspielen dürfen, sind die Franzosen. Und von dort kommt dann in der zweiten Hälfte der neuen Woche heiße Luft. Heute um 16 Uhr werden wir sehen, ob die auch noch mehr können als das.

Regenchancen ab Freitagmittag vorbei

Bis Freitag, früher Nachmittag, darf man noch auf nötigen Regen hoffen, denn da ziehen noch Schauer und Gewitter durch die Oberpfalz. Danach wird es aber immer freundlicher und trockener, und dann steigen die Temperaturen noch auf 19 bis 23 Grad. In der zeitweise klaren Nacht wird´s mit 12 bis 7 Grad wieder frisch, vereinzelt gibt es Frühnebel.

Am Samstag tummeln sich vor allem vormittags stellenweise harmlose Wolken, die sich aber schnell wieder auflösen. Sonst wird es über Mittag und am Nachmittag weitgehend sonnig und trocken bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad. In der Nacht ist es klar, und mit 11 bis 6 Grad wieder relativ frisch.

Der Sonntag bringt viel Sonnenschein, ein paar harmlose Wolkenfelder gibt es allenfalls am Vormittag und gegen Spätnachmittag, es bleibt aber trocken. Dazu weht ein angenehmer Wind, und die Temperaturen erreichen sommerliche 22 bis 27 Grad. In der Nacht wird es mit 14 bis 10 Grad nicht mehr so kühl wie zuletzt.

Kurze Delle am Dienstag möglich, sonst Sommerwetter

Viel Sonne bringt auch die neue Woche. Kleiner Wackelkandidat ist der Dienstag, denn da könnten uns aus Nordosten noch einmal Schauer mit kühlerer Luft streifen. Ansonsten bleibt es aber weitgehend trocken und sehr schön, zunächst bei moderaten 20 bis 25, in der zweiten Wochenhälfte und zum Wochenende hin dann aber voraussichtlich auch wieder 30 Grad. Echte, flächendeckende Regentage sind leider weiter nicht in Sicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.