15.06.2020 - 15:40 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Das Unwetter-Wochenende in Bayern und in der Oberpfalz: Eine Übersicht

In einigen Regionen Bayerns war das Wetter ruhig am Wochenende. Nicht in der nördlichen Oberpfalz. Dort gab es starken Regen, teilweise rückten Feuerwehren aus. Besonders viel zu tun hatten die Einsatzkräfte etwa im Landkreis Tirschenreuth.

Von Wasser umgeben war am Wochenende das Ortsausgangsschild in Wildenau im Landkreis Tirschenreuth. Dort haben heftige Unwetter für einige Überschwemmungen und Feuerwehreinsätze gesorgt.
von Susanne Forster Kontakt Profil

Vollgelaufene Keller, verschlammte Straßen, ausgehobene Gullydeckel, so etwa die Bilanz der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) für Erbendorf und Grafenwöhr. Bei einem See in Bayreuth traf ein Blitz am Sonntagabend zwei Spaziergänger. Und in einigen Orten im Landkreis Tirschenreuth hat es am Wochenende laut dem zuständigen Kreisbrandrat wohl mehrere Dutzend Einsätze gegeben. Ruhig war es hingegen in der Region Amberg/Schwandorf. Kein einziger witterungsbedingter Einsatz ist der dortigen Integrierten Leitstelle bis zum frühen Sonntagabend gemeldet worden.

Alles zum Unwetter in Bayern und in der Region im Überblick:

Im Landkreis Tirschenreuth hat der Starkregen besonders den Ort Plößberg erwischt:

Bärnau

Im Landkreis Neustadt an der Waldnaab überschwemmt es den Vorbacher Ortsteil Oberbibrach in der Nacht zum Montag:

Oberbibrach bei Vorbach

Im westlichen Landkreis Neustadt/WN müssen die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren ausrücken:

Eschenbach

In Georgenberg im Landkreis Neustadt/WN werden Keller und Straßen überflutet:

Georgenberg

In Filchendorf bei Neustadt am Kulm läuft der Dorfweiher über:

Filchendorf bei Neustadt am Kulm

In Miesbrunn bei Pleystein reißen Wassermassen das Bankett mit:

Miesbrunn bei Pleystein

Die Oberpfalz: Gemischte Bilanz zum Unwetter nach dem Wochenende:

Oberpfalz

In Mockersdorf bei Neustadt am Kulm gab es eine Schlammlawine:

Mockersdorf bei Neustadt am Kulm

Bei einem See in Bayreuth werden am Sonntagabend zwei Spaziergänger vom Blitz getroffen:

Bayreuth

Nach dem Unwetter werden zwei Wanderer im Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit dem Hubschrauber von einer Berghütte geholt:

Deutschland & Welt

Wegen dem Starkregen haben Feuerwehr und Polizei zahlreiche Einsätze, unter anderem in Bayreuth:

Deutschland & Welt

Der Tag danach im überschwemmten Oberbibrach:

Oberbibrach bei Vorbach

Bilder zum Unwetter in Bayern:

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.