14.06.2021 - 11:17 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Versicherungen: Was mache ich, wenn ...?

Was mache ich im Notfall? Viele Menschen stellen sich diese Frage. Besonders wichtig ist es, sich für den Krankheitsfall und fürs Alter zu versichern – und damit vorzusorgen.

Endlich sind Schule und Uni geschafft, nun kann es mit der Karriere losgehen. Was viele unterschätzen: Auch in jungen Jahren kann man schon berufsunfähig werden. Für diesen Fall sollte man sich rechtzeitig versichern.
von Wolfgang Fuchs Kontakt Profil

Was kostet eine Behandlung im Krankenhaus? Kann ich mir das leisten? Diese Frage müssen sich die meisten Menschen in Deutschland zum Glück nicht stellen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern gibt es hierzulande die gesetzliche Sozialversicherung – ein Grundpfeiler unseres Sozialsystems. Alle Arbeitnehmer, die mit ihrem Einkommen unterhalb einer bestimmten Grenze liegen, zahlen Beiträge und sind gleichermaßen versichert.

Gesetzliche Sozialversicherung oder privat versichern?

Die Sozialversicherung besteht aus fünf Säulen, nämlich der Krankenversicherung, der Unfallversicherung, der Rentenversicherung, der Arbeitslosenversicherung und der Pflegeversicherung. Dieses umfassende System gewährleistet zum Beispiel, dass der Einzelne im Krankheitsfall die Kosten für die Behandlung beim Arzt oder im Krankenhaus nicht vollständig aus eigener Tasche bezahlen muss. Dasselbe gilt für Medikamente und andere Hilfsmittel. Zudem gibt es allerlei freiwillige Zusatzversicherungen, zum Beispiel Zahnzusatzversicherungen.

Kulinarisch, spannend, hilfreich: Die besten Apps

Oberpfalz

Nicht alle Menschen gehen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach, zum Beispiel Selbständige oder Angestellte, deren Gehalt über der Beitragsbemessungsgrenze liegt. Für diese Personengruppen gibt es die Möglichkeit, sich bei einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig zu versichern. Alternativ dazu können sie sich privat versichern.

Bei einer privaten Versicherung kommt das Versicherungsverhältnis nicht kraft Gesetzes, sondern durch einen privatrechtlichen Vertrag zustande. Private Krankenversicherungen sind privatwirtschaftliche Unternehmen, die Krankenversicherungen anbieten. Die Inhalte und Preise der Versicherungen unterscheiden sich je nach Unternehmen. Deshalb ist es sinnvoll, sich vorab zu informieren und Anbieter zu vergleichen. Private Krankenversicherungen bieten oftmals scheinbar günstigere Beiträge an als gesetzliche Krankenkassen, insbesondere für junge und gesunde Menschen. Mit steigendem Alter oder bei Menschen mit chronischen Krankheiten können die Beiträge dann jedoch stark ansteigen. Bei der gesetzlichen Krankenversicherung hingegen bemisst sich der Beitragssatz stets prozentual am Gehalt – unabhängig von Alter und Gesundheit. Wer sich über verschiedene Versicherungsmöglichkeiten informieren möchte, kann das zum Beispiel bei der Verbraucherzentrale tun.

Versicherungen in Zeiten von Corona

Gerade im Hinblick auf die Corona-Krise stellen sich zahlreiche Versicherungsfragen: Wer zahlt bei einer Erkrankung mit dem Virus? Hier scheint die Rechtslage klar: Ist ein Arbeitnehmer erkrankt und wird krankgeschrieben, hat er wie gewohnt Anspruch auf sechs Wochen Lohnfortzahlung, informieren zahlreiche Finanzdienstleister. Erkrankt ein Selbstständiger oder Freiberufler und wird krankgeschrieben, erhält er – sofern er den allgemeinen Beitragssatz gewählt hat – direkt Krankengeld.

Mit der Corona-Krise geraten zahlreiche Gewerbebetriebe in finanzielle Not. In diesem Fall tritt grundsätzlich die Betriebsunterbrechungsversicherung oder eine Praxisausfallversicherung ein. In der Betriebunterbrechungsversicherung muss jedoch mindestens eine zusätzliche Deckungserweiterung für behördliche Schließungen nach dem Infektionsschutzgesetz oder auf so genannte unbenannte Gefahren vereinbart sein. Welche Voraussetzungen vorliegen müssen, damit eine Versicherung bezahlt, hängt zudem von den vereinbarten Versicherungsbedingungen ab.

Versicherungen wirken oft wie ein komplexes Gebilde mit vielfältigen Möglichkeiten. Doch Dank kompetenter Beratung könnt ihr genau die richtige für euch finden – und so bestmöglich für die Zukunft vorsorgen.

So kannst du deinen Traum vom Eigenheim verwirklichen

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.