20.09.2019 - 16:12 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Weltweite Aktionen von Fridays for Future: Demonstrationen auch in der Oberpfalz

Der Klimastreik hat begonnen. An diesem Freitag demonstrieren nicht nur die Aktivisten von Fridays for Future. In knapp 160 Ländern gibt es Aktionen für mehr Klimaschutz.

Auch in Weiden gingen Menschen auf die Straße um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Der globale Streik hat in Australien begonnen. Mehrere Zehntausend Schüler blieben aus Protest gegen unzureichende Maßnahmen der Politik gegen den Klimawandel dem Unterricht fern. In der Stadt Alice Springs legten sich Hunderte Menschen auf den Boden und stellten sich tot.

Auch in Amberg gab es einen Klimastreik

Amberg

In Weiden versammelten sich die Menschen auf dem Oberen Markt

Weiden in der Oberpfalz

Mehr als zehntausend Menschen sind bayernweit auf den Straßen

Deutschland & Welt

Union und SPD haben ein Klimaschutz-Paket geschnürt

Deutschland und die Welt

Bilder der weltweiten Aktionen für mehr Klimaschutz

Für Deutschland fordert Fridays for Future, alle Subventionen für fossile Energieträger wie Öl und Kohle schon bis Jahresende zu streichen. Auch ein Viertel der Kohlekraft soll "abgeschaltet werden sowie eine Steuer auf Treibhausgasemissionen sei zu erheben. Die Bewegung bekommt breite Unterstützung. Mit dabei sind Umwelt- und Entwicklungsorganisationen wie Greenpeace und Brot für die Welt, aber auch die Evangelische Kirche, die Gewerkschaft Verdi und der Deutsche Kulturrat.

Klimaschutz hat weltweit Menschen zu Demonstrationen inspiriert

Deutschland und die Welt

Faktencheck

Deutschland und die Welt

Die kumulierten CO2-Emissionen der größten Verursacher-Staaten seit 1750

Start der Demos in Bayern

Bayern

Karte der Aktionen in Deutschland

Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner begrüßt die die Aktivitäten von jungen Klimaschützern

Deutschland und die Welt

Mehr über Fridays for Future finden Sie hier

Darum geht es bei Fridays for Future

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.