07.05.2020 - 18:36 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Zwei Familien an einem Tisch – Corona-Leserfragen [Teil 36]

Ist Hallensport möglich? Darf ich mich im Restaurant mit einem befreundeten Ehepaar an einen Tisch setzen? Das und mehr im 36. Teil der Leserfragen.

Wieder mächtig was los: Zahlreiche Passanten nutzen das schöne Wetter für einen Spaziergang in der Fußgängerzone.
von Susanne Forster Kontakt Profil

Von Susanne Forster und Katrin Pasieka-Zapf

Nach den Lockerungen sind viele Fragen offen. Hier gibt es Antworten dazu.

Ist es korrekt, dass ab Anfang Juni wieder touristische Reisefreiheiten innerhalb Deutschland zulässig sind?

Urlaub in Bayern könnte für die Zeit ab Pfingsten (30. Mai) wieder möglich sein. Dann sollen etwa Hotels und Ferienwohnungen wieder öffnen.

Ist Hallensport, speziell Tischtennis, erlaubt?

Nein, nur Freizeitsport unter freiem Himmel soll wieder erlaubt werden. Allerdings nur unter Wahrung des Mindestabstandes.

Weiß man schon, wann die Zulassungsstellen wieder aufmachen?

Die Zulassungsstellen haben derzeit keinen regulären Dienstbetrieb. Dennoch können Autos nach vorheriger Terminvereinbarung an- und abgemeldet werden. Seit dem 4. Mai sind persönliche Vorsprachen möglich, ohne den Nachweis einer unaufschiebbaren Angelegenheit. Das schreibt die Zulassungsstelle Weiden auf der Internetseite.

Ab wann sind Spritztouren mit dem Motorrad oder dem Auto wieder erlaubt?

Seit dem 6. Mai sind Spritztouren in der näheren Umgebung in Bayern erlaubt, teilt das Kompetenzteam Corona des Bayerischen Staatsministeriums mit. Es wird darauf hingewiesen, dass Touren "in kleineren Gruppen" stattfinden sollen und der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden muss.

Dürfen Sportschützen wieder trainieren?

Schützenheime bleiben weiterhin gesperrt, erklärt der Bayerische Sportschützenbund auf seiner Internetseite. Schießsport in Innenräumen oder Vereinsversammlungen bleiben weiterhin verboten. Erlaubt sind ab 11. Mai der kontaktlose Einzelsport im Freien. Somit ist etwa Bogenschießen unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

Darf sich nach Öffnung der Biergärten und Restaurants ein Ehepaar dort mit einem befreundeten anderen Ehepaar an einen Tisch setzen?

Von diesem Freitag an dürfen sich in Bayern wieder mehrere Angehörige von zwei Haushalten treffen, im privaten wie auch im öffentlichen Raum. Damit sind Treffen von Nachbarn oder befreundeten Familien sowohl in Parks oder bald in Biergärten, aber auch in privaten Räumen oder etwa zum Grillen im Garten wieder erlaubt. Konkret sind dann Kontakte mit "Angehörigen eines weiteren Hausstandes" gestattet, wie Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) mitteilte.

Wann können Fitnessstudios wieder öffnen?

Das ist noch unklar. Die Ministerien arbeiten derzeit mit den Sportverbänden an einem Konzept. Fitnessstudios, Schwimmbäder und Tanzschulen bleiben vorerst geschlossen.

Ist es erlaubt, dass uns unsere Kinder zusammen mit ihren Ehe-/Lebenspartnern besuchen? Dürfen wir die Kinder besuchen, die mit ihren Partnern in häuslicher Gemeinschaft leben?

Neben Ehegatten und Lebenspartnern dürfen sich auch Großeltern, Eltern, Kinder und Geschwister wieder treffen (Verwandte in gerader Linie). Aber es geht auch ohne Familie: „Eine weitere Person“ ist erlaubt. Treffen darf man sich in der Wohnung oder im Garten. Ab diesem Freitag an ist auch der Kontakt zu mehreren Angehörigen eines weiteren Haushalts im privaten und öffentlichen Raum erlaubt. Der Mindestabstand zwischen Personen sollte dabei eingehalten werden.

Gilt die Reisewarnung nur fürs Ausland oder auch fürs Inland?

Für internationale Reisen gilt bis mindestens 14. Juni eine Reisewarnung.

Ab Freitag gibt es eine neue Lockerung:

Bayern

Der 35. Teil der Leserfragen:

Oberpfalz

Der 34. Teil der Leserfragen:

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.