Anzeige
17.12.2021 - 12:00 Uhr
ParksteinOberpfalz

Ausbildungssuche leicht gemacht

Heute stellen wir das Schülerpraktikum/ den Workshop „Young Talents“ bei WITRON vor

Biagio (im Bild) und Paul haben am Workshop Young Talents teilgenommen. „Mit diesem Ausblick in die Ausbildung wurden wir echt gecatched.“

Du interessierst dich für eine Ausbildung oder ein Praktikum und fragst dich: „Was gibt es eigentlich für Ausbildungsberufe“? Dann bist du hier genau richtig! Innerhalb der letzten Wochen haben wir an dieser Stelle viele Berufe vorgestellt, die du bei WITRON erlernen kannst. Heute erzählen Lena, Paul und Biagio welche Erfahrungen sie bei ihrer beruflichen Orientierung in der WITRON Gruppe machen durften.

Die Berufswahl gehört mit zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben. Denn nur wenn die Aufgaben und Anforderungen des Berufs zur Persönlichkeit und zu den Talenten passen, hat man auf Dauer Spaß und Erfolg bei dem was man macht.

Deshalb möchten wir Schülerinnen und Schüler bei ihrer beruflichen Orientierung bestmöglich unterstützen. Mit Exkursionen, Berufswahlseminaren, Infoabenden, Praktika und Workshops bieten wir individuelle Möglichkeiten, in denen du viele Informationen über deinen Wunschberuf und unser Unternehmen erhältst. Bei unseren Praktika und Workshops darfst du aktiv mitarbeiten und erhältst dadurch einen authentischen und umfassenden Einblick in deinen Wunschberuf. Unter der Anleitung und intensiven Betreuung unserer Ausbilder findest du heraus, ob der gewünschte Beruf in der Realität tatsächlich den eigenen Vorstellungen entspricht. So erfährst du auch, ob die eigenen Stärken und Talente zu den Anforderungen passen und lernst gleichzeitig unser Unternehmen und unsere Firmenkultur kennen.

Das sagt Lena (Metallbauerin, Schülerpraktikum 2020):

Durch meine Cousine, die bei WITRON arbeitet, bin ich auf die verschiedenen Praktikumsmöglichkeiten aufmerksam geworden und habe mich für den Ausbildungsberuf „Metallbauer“ entschieden. In den Sommerferien durfte ich eine Woche lang bei WITRON diesen Beruf näher kennenlernen.

Am ersten Tag wurde uns durch einen unterhaltsamen Kurzfilm gezeigt, was WITRON eigentlich ausmacht. Danach sind wir schon direkt ins Praktische eingestiegen und durften selbst Hand anlegen: Wir stellten eine Metall-Sparbüchse her, die wir als Andenken mit nach Hause nehmen durften. Außerdem haben wir in der Lehrwerkstatt erste Einblicke in das Schweißen und Bohren erhalten.

Am letzten Tag des Praktikums wurden wir dann von unseren Betreuern gefragt, wie es uns gefallen hat und ob wir Interesse an einer Ausbildung in diesem Beruf hätten. Da habe ich natürlich gleich „ja“ gesagt, weil mir die Praktikumswoche super gefallen hat. Und jetzt bin ich schon in meinem ersten Lehrjahr. Verrückt wie schnell die Zeit vergeht!

Das sagt Paul (Fachinformatiker, Young Talents IT 2021):

Fachinformatiker war schon immer mein Traumberuf. Bevor ich die Ausbildung mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung begonnen habe, wollte ich mich in diesem Bereich unbedingt noch einmal ausprobieren. WITRON hat mir die Möglichkeit gegeben am Workshop Young Talents „IT“ mitzumachen. In der Anfangsschulung haben wir vereinfachte Grundlagen in der Programmiersprache C# gelernt und das Wissen gleich angewendet, indem wir eine Schaltfläche programmiert haben. Uns wurde erklärt, dass man mit dieser Ausbildung dann später Lagersysteme für WITRON programmieren kann und auch noch weitere Programmiersprachen wie z. B. Java und C++ kennenlernt.

Biagio und Paul (im Bild) haben am Workshop Young Talents teilgenommen.

„Mit diesem Ausblick in die Ausbildung wurde ich echt ,gecatched“.

Vor dem Young Talents Workshop hatte ich keine Ahnung vom Programmieren, daher fand ich es super hier die Basics zu lernen. Außerdem wurde mir durch den Workshop noch einmal bewusst, dass IT auf jeden Fall der Berufszweig ist, in dem ich meine Ausbildung machen möchte.

Das sagt Biagio [Mechatroniker, Young Talents Elektro 2020]:

Als ich mich bei WITRON für den Workshop Young Talents beworben habe, war es eher Zufall, dass ich im Bereich „Elektro“ hängengeblieben bin. Eigentlich wollte ich etwas Mechanisches machen. Im Young Talents Workshop hat mir das Pläne lesen und Verdrahten dann aber so gut gefallen, dass ich mich für eine Ausbildung als Mechatroniker entschieden habe. Durch diesen Workshop erhält man nämlich sehr tiefe Einblicke in verschiedenste Bereiche und lernt so die zukünftige Arbeitswelt bereits vor Ausbildungsstart kennen.

So wie ich es empfunden habe, war das Motto des Young Talents Programm „Learning by Doing“. Das bedeutete für uns Teilnehmende, dass wir eine kurze theoretische Einführung bekamen und dann im Schulungsraum ein Förderband mit Sensoren programmierten, indem wir das Metallgerüst zusammen schraubten, Klemmen und Logo-Steuerung einbauten, verdrahteten und mit dem PC programmierten. Wir haben dann die Testpalette fahren lassen, um zu prüfen, ob sie wie einprogrammiert, auch beim Sensor anhält. Nach dem praktischen Teil wäre unter normalen Bedingungen eigentlich noch ein gemeinsamer Ausflug auf die Go-Kart Bahn geplant gewesen. Allerdings hat dies leider aufgrund der damaligen aktuellen Corona-Situation nicht stattfinden können. Zum Ende der Woche haben die Ausbilder noch einmal mit mir ein Gespräch geführt und gefragt, ob ich mir eine Ausbildung bei WITRON vorstellen könnte. Da habe ich natürlich gleich gesagt: Ich bin dabei! Da ich den Young Talents Workshop als sehr lehrreich und spannend empfand, habe ich den mir angebotenen Ausbildungsvertrag sehr gern angenommen.

Wir unterstützen dich dabei, den richtigen Ausbildungsberuf für deine Talente zu finden und dir eine Vorstellung von deinen Aufgaben zu geben. Nutze unser Angebot dich auszuprobieren und deinen Ausbildungsbetrieb vorab näher kennenzulernen. Wir freuen uns darauf, dir alles zu zeigen und dich mit den Aufgaben und Anforderungen deines Wunschberufs während eines Praktikums oder unserer Young Talents Workshops vertraut zu machen. Wir freuen uns auf dich!

Du liebst es, wenn die Dinge am Laufen sind? Dann bist du bei WITRON voll in deinem Element! Du wirst Teil eines Hightech-Unternehmens, das auf der ganzen Welt hochautomatisierte Logistikprozesse möglich macht.

Bewirb dich jetzt für ein Schülerpraktikum oder einen unserer Young Talents Workshops und werde Teil der WITRON-Gruppe! Mehr Informationen zu allen Ausbildungsberufen, zum Young Talents Workshop und zu Praktika findest du unter: ausbildung.witron.de

Info:

Das „Young Talents“ Programm bei WITRON

  • Beim Programm „Young Talents IT“ steht der Ausbildungsberuf „Fachinformatiker/-in“ (Fachrichtung Anwendungsentwicklung) im Fokus.
  • Wer sich eher für Technik begeistert und handwerkliches Geschick austesten will, für den bietet WITRON zwei weitere Programme an: „Young Talents Elektro“ und „Young Talents Metall“.
  • Die Workshops finden immer in den Oster- und Pfingstferien statt. Dich erwarten ein spannender Workshop und ein vielseitiges Rahmenprogramm. Mehr Informationen dazu unter: ausbildung.witron.de
Jetzt bewerben!

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.