11.05.2018 - 20:18 Uhr
PirkOberpfalz

Männer singen bei Maiandacht "Salve Regina" und "Ave Maria" Chortreffen im Mai

Als Botschafter der Chormusik ist es dem Männergesangsverein (MGV) wichtig, das Liedgut auch nach außen hin wirken zu lassen. Da hat es schon Tradition, dass sich die Pirker den Patenverein Lyra aus Luhe einladen und bei einer Maiandacht gemeinsam singen.

Die beiden Chöre des MGV Pirk und Lyra Luhe sangen die Maiandacht. links Lyra, rechts MGV
von Rita KreuzerProfil

Nach dem Einzug der beiden Chöre in die Marienkirche eröffneten sie an den Stufen des Altares den Liederreigen. "Salve Regina" sang der Patenverein unter der Leitung von Wolfgang Eimer. Der Pirker Männergesangsverein sang "Ave Maria", an der Hammondorgel begleitete Leiter Joseph Frischholz. Alfons Gallersdörfer las einen Text. Weitere Marienlieder trugen die beide Chöre abwechseln vor. "Maria sagte ja, obwohl Fragen offen waren", sagte Immo Wimmer. "Wie soll da nun das Ja meiner Pläne gehen. Ich schenke es Maria, lass es dann zum Segen werden", erinnerte Wimmer. "Wo bist du, ich bin ganz nah bei dir", leiteten die Chöre zum Gottesdienst über, den Pfarrer Jaison Thomas zelebrierte und die Chöre begleiteten.

Im Anschluss trafen sich alle beim "Beck'n". Auch hier kam der Gesang nicht zu kurz.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.