04.05.2018 - 13:11 Uhr
Oberpfalz

Stadtbad: "Plogging", neuester Freizeit-Trend

Die Reste von Picknicks liegen schon herum. Manche Zeitgenossen entsorgen auch ihren Hausmüll in den Abfallkörben im Stadtbad.
von Autor hczProfil

Weiden. (hcz) „Plogging“, der neueste Freizeittrend aus Skandinavien schwappt nun auch nach Weiden. Im Schwedischen heißt „Plocka up“ soviel wie „aufheben“, „Müll sammeln“. Dazu Joggen. Ergibt „Ploggen“. Das Laufen, zusammen mit öfterem Bücken zum Aufklauben von Müll, soll gesund sein, für einen knackigen Po sorgen und dazu gut für die Umwelt sein.
Die „Freunde des Stadtbads“ machen den Trend mit. Am Dienstag, 15. Mai, reinigen sie die „Städtische Freizeitanlage Stadtbad“ ab 16:30 Uhr von Unrat. Andreas Baierl und Horst Fuchs, die Vorsitzenden des Stadtbad-Fördervereins, laden dazu alle Mitglieder und Interessierten ein. Müllsäcke werden gestellt. Handschuhe und feste Schuhe sind mitzubringen. Ob die Aktion tatsächlich für die Figur gut ist, wird sich zeigen, denn es gibt danach natürlich eine kleine Brotzeit. Auf jeden Fall wird das Stadtbad in strahlender Sauberkeit glänzen und für die Badesaison gerüstet sein.
Bild: (hcz)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.