08.05.2018 - 20:00 Uhr
RiedenOberpfalz

Irish-Folk-Meeting in Wolfsbach Bis die Saiten glühen

Wolfsbach. Wenn Wolfgang Beier ruft, dann kommen die Irish-Folk-Begeisterten in die Gaststätte Schützenheim nach Wolfsbach auch bis aus Flossenbürg - die Musiker der "Peerie Folk Session" zum Beispiel. Eröffnet wurde das Irish-Folk-Meeting aber vom Riedener Wolfgang Beier und Gerald Herbst aus Obersdorf, sie nennen sich "12 Strings". Es folgte Agnes Guggenberger aus Sulzbach-Rosenberg mit Quer- und Blockflöte. Gitarrist Manuel Dams aus Maxhütte-Haidhof - gemeinsam mit Guggenberger bildet er die "Wolf Creek Rambler" - mischte auch noch kräftig mit. Zum brillanten Folksänger mauserte sich Wolfgang Baier begleitet von Agnes Guggenberger auf ihrer Querflöte. In der gut gefüllten Gastsstätte geizte das Publikum nicht mit Beifall und spornte damit die Musiker an, ließ sich aber auch von der Wirtin mit irischen Spezialitäten verwöhnen. Als Duo "Folk'n Quer" beeindruckten Dams und Beier. Geige, Gitarre, Banjo, Mandoline, Ukulele, Akkordeon, Blockflöte, Kontrabass und Gesang hatten Stefan Weiß, Maria Rehaber-Graf, Peter Bauer, Angela Bauer und Walter Lugert von der "Peerie-Folk-Session" im Gepäck.

Gitarre, Blockflöte, Geige, Akkordeon, Kontrabass und ihre Stimmen sind das Handwerkszeug der "Peerie Folk Session" aus Flossenbürg. Bild: sön
von Hubert SöllnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.