17.08.2020 - 15:08 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Coronafall in Bodenwöhr: 120 Personen nach Geburtstagsfeier in Quarantäne

Im Landkreis Schwandorf erhöht sich die Zahl der Corona-Infektionen leicht. Der einzige neue Fall, der eines Reiserückkehrers aus Italien, zieht allerdings einen Rattenschwanz nach sich.

Ein Mann scannt mit seinem Smartphone an einem Corona-Testzentrum an der Autobahn 93 (A93) an der Rastanlage Inntal-Ost einen QR-Code, mit dessen Hilfe man sich für den Test anmelden kann.
von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Die zunächst wenig spektakulär klingende Mitteilung des Landratsamts Schwandorf, dass mit einem am Sonntag in Bodenwöhr bestätigten Fall die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis von 523 auf 524 steigt, spiegelt nicht die ganze Tragweite des Falls wider. Denn der Neuinfizierte hatte 120 Kontaktpersonen, die sich ab sofort in Quarantäne begeben müssen und jetzt getestet werden.

Der Mann war, so berichten mehrere Medien, am Donnerstag aus dem Urlaub in Italien zurückgekehrt. An der Grenze hatte er sich testen lassen. Am Sonntag hatte er das Ergebnis bekommen: Sein Test war positiv ausgefallen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann jedoch schon an einer Geburtstagsparty teilgenommen. Für die 100 weiteren Gäste und 20 Personen aus seinem privaten Umfeld heißt es deswegen nun: Quarantäne.

Ärztevertreter fordern ein einheitliches Konzept für private Feiern

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.