26.12.2018 - 20:46 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Durch Wildschutzzaun und überschlagen

Erst etwa 30 Meter neben der Autobahn A 93 bleibt der Kombi nach mindestens einem Überschlag liegen. Der Fahrer kann sich nach dem Unfall am Sonntagabend bei Schwandorf selbst aus dem Wrack befreien.

Der Fahrer dieses Wagens geriet nach rechts von der Autobahn ab. Der Kombi walzte einen Wildschutzzaun nieder, überschlug sich, und blieb schließlich auf der Beifahrerseite liegen.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Der Mann, nach Angaben der Autobahnpolizei etwa Mitte 20, war gegen 19.30 Uhr mit seinem "Kia" auf der A 93 Richtung Süden unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Fronberg und Schwandorf Mitte kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Wagen walzte zunächst etwa zehn Meter Wildschutzzaun nieder, überschlug sich dann im unbefestigten Gelände und blieb schließlich total demoliert auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Er habe angegeben, ein weiteres Fahrzeug habe ihn geschnitten, teilte die Polizei vor Ort mit. Der Schaden liegt bei etwa 10.000 Euro. Die Feuerwehr Schwandorf sicherte die Unfallstelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.