09.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Tennis TG Neunkirchen will Bilanz aufpolieren

Neunkirchen. Für die Mannschaften der Tennis-Gemeinschaft (TG) Neunkirchen geht es Schlag auf Schlag: An diesem Wochenende sind alle Teams im Einsatz. "Wir wollen unsere durchwachsene Bilanz des ersten Spieltags aufpolieren", gibt TGN-Vorsitzender Uwe Dressel als Ziel aus. Leer waren die Damen I in der Landesliga ausgegangen, die am Sonntag ab 10 Uhr den 1. Regensburger Tennis-Klub erwarten. "Knüpfen wir an die Leistung des letzten Wochenendes an, dann sind wir gegen Regensburg sicher nicht chancenlos", so Dressel weiter. Allerdings kommt mit dem 1. RTK eine Mannschaft nach Neunkirchen, die vor allem an den ersten vier Positionen sehr ausgeglichen besetzt ist. Das war auch mit ein Grund, warum die Regensburgerinnen um Top-Spielerin Krystina Lavickova ihre erste Partie beim TV 1860 Aschaffenburg mit 6:3 für sich entschieden. Die TGN um Mannschaftsführerin Corinna Marx kann in dieser Begegnung ihre Bestbesetzung ins Rennen schicken.

von Autor LSTProfil

Für die Bezirksliga-Damen II geht es am Samstag ab 14 Uhr zum TC Amberg am Schanzl II, bei dem ihnen klar die Außenseiterrolle zufällt. Denn die Vilsstädterinnen ließen am ersten Spieltag mit einem 9:0 gegen den ASV Neustadt/WN aufhorchen.

Die Bezirksliga-Herren möchten nach der 1:8-Niederlage gegen den Titelaspiranten TC Rot-Blau Regensburg III die ersten Zähler holen. Der Gegner am Sonntag ab 10 Uhr zu Hause heißt TC Rot-Weiß Auerbach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.