11.05.2018 - 18:06 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Harald Birner Ehrenkommandant der Feuerwehr Tirschenreuth: Für besondere Verdienste

Der Dienst bei der Feuerwehr ist vor allem eine unschätzbare Arbeit für die Mitmenschen. Harald Birner und Roland Frank sind seit Jahrzehnten aktiv dabei. Am Florianstag wurden sie dafür ausgezeichnet.

Zum Ehrenmitglied der Feuerwehr wurde Roland Frank ernannt, Harald Birner erhielten die Auszeichnung Ehrenkommandant (von links): Stellvertretender Vorstand Paulus Mehler, Stellvertretender Rainer Burkhard, Vorstandsvorsitzender Markus Mayer, Roland Frank, Harald Birner, Kommandant Mattias Haulena sowie die Stellvertretenden Kommandanten Thomas Sladky und Thomas Keller. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der Florianstag ist der Ehrentag des Schutzpatrons der Feuerwehrleute, des heiligen Florians von Lorch. Wie jedes Jahr wird dieser auch bei der Feuerwehr Tirschenreuth gefeiert, beginnend mit einem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche und einem anschließenden gemütlichen Teil beim Gasthof Kistenpfennig.

Dort wurden wie üblich Ehrungen für besondere Leistungen und Dienste für die Feuerwehr vorgenommen. Der neue Kommandant Matthias Haulena hatte die Ehre, seinen Vorgänger Harald Birner zum "Ehrenkommandanten" der Feuerwehr Tirschenreuth zu ernennen. Birner ist seit 1974 ein aktives Mitglied der Tirschenreuther Wehr, war elf Jahre lang stellvertretender Kommandant, acht Jahre Kreisbrandmeister im Landkreis Tirschenreuth sowie zwei Jahre Kreisbrandinspektor. Des Weiteren besetzte er 15 Jahre lang den Posten des Vereinsvorsitzenden und bis zuletzt war er insgesamt zwölf Jahre Kommandant. Während seiner Amtszeit kamen unter anderem der "Gerätewagen Logistik 2", der immer noch aktuelle "Kommandowagen", mehrere gebrauchte Busse als Mehrzweckfahrzeuge und Mannschaftstransportwagen sowie zuletzt der durch den Bund finanzierte "Gerätewagen-Dekontamination für Personal" zum Fuhrpark der Feuerwehr. Eines seiner größten Verdienste als Wegbereiter ist der Neubau der Feuerwache in der Kreisstadt. Dieser soll im nächsten Jahr am Florianstag feierlich eingeweiht werden. Der alte und neue Vereinsvorsitzende Markus Mayer übernahm dann auch die zweite Ehrung des Tages für besondere Leistungen und Verdienste in der Feuerwehr. Diese ging an Roland Frank. Frank ist seit 1985 fester Bestandteil der Feuerwehr, erhielt dort die Beförderungen bis hin zum Hauptlöschmeister im Jahr 2016, fungierte als Gruppenführer, Zugführer und Verbandsführer. Er übte das Amt des stellvertretenden Kommandanten insgesamt 19 Jahre aus, von 1999 bis 2018. Zudem gehört Frank seit 2012 der Kreisfeuerwehrführung an, zuerst als Kreisbrandmeister für Atemschutz von 2012 bis 2013 und seit 2013 als Kreisbrandmeister für den Bereich Tirschenreuth/Mähring.

Markus Mayer konnte Roland Frank zum Ehrenmitglied der Feuerwehr ernennen. Er dankte Birner und Frank für ihre zuverlässigen Dienste und den Einsatz zum Wohl der Feuerwehr, des Vereins und der Mitmenschen in den vergangenen Jahrzehnten und in der Zukunft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.