02.04.2018 - 11:01 Uhr
Oberpfalz

Herbert Körper geht in den Ruhestand Verabschiedung nach 45 Jahren bei der Sparkasse

von Jürgen MaschingProfil

Nach 45-jähriger Tätigkeit bei der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.OPf. Neustadt
a.d.Waldnaab Vohenstrauß wurde Herbert Körper an seinem letzten Arbeitstag (29.03.2018) aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum und sein Vorstandskollege Gerhard Hösl würdigten im Namen des Gesamtvorstandes Körpers langjährige Treue zur Sparkasse und dankten ihm für seinen Einsatz. Mit herausragender Fachkompetenz habe Herbert Körper die erfolgreiche Entwicklung der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.OPf. Neustadt a.d.Waldnaab Vohenstrauß über mehrere Jahrzehnte hinweg nachhaltig mitgeprägt.

Den Grundstein für seine Sparkassenlaufbahn legte der Eschenbacher im Jahr 1973 mit
einer klassischen Banklehre. Nach der Ausbildung und weiteren zwei Jahren in der
Kundenbedienung in unterschiedlichen Geschäftsstellen wechselte Körper in die
Hauptbuchhaltung der Sparkasse. Zusätzlich war er im Versicherungswesen tätig, ehe er
am 01.04.1985 die stellvertretende Leitung des Referats Rechnungswesen übernahm. Am 01.01.2001 wurde Herbert Körper stellvertretender Leiter des Unternehmensbereichs Betriebswirtschaft/Finanzen. Zum 01.10.2006 übernahm er als Bereichsdirektor die Leitung des Unternehmensbereichs Gesamtbanksteuerung. In dieser herausragenden Position verantwortete er seither die Erstellung der Bilanzen der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.OPf. Neustadt a.d.Waldnaab Vohenstrauß. Herbert Körpers Nachfolger ist Albert Bergmann, der ab 01.05.2018 den Unternehmensbereich Gesamtbanksteuerung leiten wird.

Mit den besten Wünschen für den Ruhestand dankte der Vorstand Herrn Körper nochmals und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft. Im Ruhestand hat Herbert Körper nun Zeit, sich mit seinen Interessen wie Briefmarken sammeln, der Organisation von Fußwallfahrten und als engagiertes Mitglied der Kolpingfamilie zu beschäftigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.