01.04.2018 - 22:10 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Pfarrei St. Emmeram feiert Auferstehung : Osternacht mit Taufe

Täufling Maximilian (rechts neben Pfarrer Bartel)
von Inge WürthProfil

Pfarrei St. Emmeram feiert Auferstehung
Osternacht mit Taufe
Windischeschenbach wrt
Ein außergewöhnlicher Gottesdienst ist die Feier der Osternacht in jedem Fall. In diesem Jahr konnte wieder ein Kind in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen werden.
Stadtpfarrer Hubert Bartel und Ruhestandsgeistlicher Franz Reich zelebrierten die Heilige Messe. Man versammelt sich in der dunklen Kirche, hört die Schriftlesungen. Vor der Kirche wird nach liturgischem Ritus das Osterfeuer entfacht, dessen Licht feierlich ins Gotteshaus getragen und die Osterkerze – gestaltet wieder von Künstler Anton Sammet – damit entzündet. Im Verlauf der Eucharistiefeier ertönt zum Gloria wieder Glockengeläut, nachdem diese in den Kar-Tagen geschwiegen haben, die Weihwasserbecken werden wieder gefüllt und die Kirche ist festlich beleuchtet. Maximilian Slivka empfing das Sakrament der Taufe. Der Drittklässler wurde im Beisein seiner Familie und seines Paten in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen; Salböl, die Taufkerze und ein weißes Taufkleid symbolisieren die Beziehung zu Christus. Maximilian wird in diesem Jahr ein weiteres Sakrament empfangen: er ist Erstkommunionkind. Musikalisch eindrucksvoll gestaltet wurde die Feier der Osternacht unter Leitung von Chordirektor Wolf mit Chor und Trompeten-Duo.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.